Wirtschaftspolitik

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Die Forderung von SVV-Präsident Urs Berger (Mitte),  Direktor Lucius Dürr (rechts) und Vorstandsmitglied Stefan Loacker ist unmissverständlich: «Die Schweiz braucht eine Regulierungsstrategie, die klare Ziele und praktikable Regulierungsgrundsätze definiert.»</p>  | Wirtschaftspolitik
21.02.2014

Schweizer Versicherer beklagen Überregulierung

VERSICHERUNGSBRANCHE – Der Schweizerische Versicherungsverband SVV blickt auf ein erfolgreiches Jahr mit steigender Nach­frage zurück. Gemäss SVV braucht die Schweiz eine Regulierungsstrategie, um den wachsenden Herausforderungen zu begegnen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">In der neuen Luxuskosmetik-Marke LAVINIE Switzerland steckt viel Herzblut und Kreativität der beiden Jungunternehmer Michel Kuonen (links) und Stefan Furrer. </p>  | Wirtschaftspolitik
21.02.2014

Luxus mit viel Schweizer Innovation

LAVINIE SWITZERLAND Stefan Furrer und Michel Kuonen gründen ihr eigenes Unternehmen und lancieren ihre neue Luxuskosmetik-Marke aus dem Wallis: Eine aussergewöhnliche Handcreme, die in Parfümerien in Touristendestinationen vertrieben wird.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Im Baugewerbe geht schon heute kaum mehr etwas ohne Kooperationen. Ein Teilkartellverbot bevorzugt Grossunternehmen und schadet den KMU vieler Branchen.</p>  | Wirtschaftspolitik
21.02.2014

Unter Generalverdacht

KARTELLGESETZREVISION – Das Teilkartellverbot ist ein Misstrauensmodell, das besonders KMU schadet. Der Nationalrat ist gut beraten, seiner WAK zu folgen und die Vorlage abzulehnen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Kaschmir-Gefühl für die Hände: Die neue Luxushandcreme mit Essenzen aus der Walliser Bergwelt.</p>  | Wirtschaftspolitik
21.02.2014

Grosszügige Hilfe von KMU

START-UP Die zwei Jungunternehmer erhielten von KMU Support.

07.02.2014

Alles andere als einfach nur still

SÜDKOREA – Architekten oder Schuhproduzenten: Wie Schweizer Unternehmer im «Land der Morgenstille» aktiv sind.

07.02.2014

Wird die Revision gestoppt?

KARTELLGESETZ – Nationalratskommission lehnt Anpassung ab, doch das ist bloss ein Zwischenerfolg. Entscheidend wird die KMU-Freundlichkeit der Ratsmitglieder in der Session sein.

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">FDP-Nationalrätin Doris Fiala* über Arbeit und Wohlstand.</p>  | Wirtschaftspolitik
24.01.2014

Wir alle machen die Wirtschaft aus

«Ach, die alte Leier…!», mögen Sie vielleicht denken. Es ist aber eine Tatsache: Die Industrie der Schweiz steht unter Druck, ich sage es besorgt – Leier hin oder her. Nicht nur die Kunststoffindustrie, auch die expor...

24.01.2014

Der einmal gewählte 
Name soll bleiben

UNTERNEHMENSNACHFOLGE Der Bundesrat will die Unternehmensnachfolge für Einzelunternehmen, Kollektiv-, Kommandit- und Kommanditaktiengesellschaften erleichtern. Er hat am Mittwoch dieser Woche eine entsprechende Anpa...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Podiumsdiskussion zur PFZ (v.l.) Luzi Stamm, Thomas Aeschi, Werner Messmer, Roger Köppel, Daniel Lampart und Daniel Vischer.</p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Bild: André Albrecht</p>  | Wirtschaftspolitik
17.01.2014

Folgen wären unabsehbar

PERSONENFREIZÜGIGKEIT – Die Masseneinwanderungsinitiative sorgte gut drei Wochen vor der Abstimmung in Klosters für engagierte Diskussionen. Einig war man sich nur über Eines:

10.01.2014

Von Träumen und der Wirklichkeit

WELTFREIHANDEL – Stärker als von multilateralen Abkommen profitieren Schweizer Unternehmen von bilateralen Freihandelsabkommen wie jenem mit China.