Wirtschaftspolitik

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Der sgv fordert vom Bundesrat mehr Klarsicht – und dass er bei der Regulierung endlich auf die Bremse tritt. BILD: FOTOLIA</p>  | Wirtschaftspolitik
19.02.2016

Bremsen auf drei Ebenen

REGULIERUNGEN – Der sgv fordert Massnahmen, um den Regulierungs-Wahnsinn zu stoppen. Kernpunkt ist die Einführung einer systematischen Regulierungskostenbremse im Parlament.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Klares Bekenntnis zur Schweizer Rüstungsindustrie: Nicht nur die RUAG bietet für die Schweiz wichtige Arbeitsplätze an.</p>  | Wirtschaftspolitik
19.02.2016

Gleich lange Spiesse
für Schweizer Industrie

Der Bundesrat soll hängige und mit dem Schweizer Recht völlig kompatible Exporte von Wehrtechnik-Produkten zügig bewilligen. Das verlangen diverse Organisationen der Wirtschaft – unter ihnen der Schweizerische Gewerbeverband sgv – in einem offenen Brief an den Bundesrat.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">sgv-Präsident Jean-François Rime (Nationalrat SVP/FR) leistet Überzeugungsarbeit für die zweite Röhre am Gotthard</p>  | Wirtschaftspolitik
09.02.2016

Salametti sichern Solidarität

GOTTHARD-SANIERUNGSTUNNEL – Mit einer Standaktion am Hauptbahnhof Bern warben heute Vormittag Tessiner Politiker für ein JA zur zweiten Röhre am Gotthard an der Abstimmung vom 28. Februar.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Das Vorhaben des Bundesrates in Sachen PK-Bezugsverbot ist ein weiterer Schritt in der insgesamt rasant zunehmenden staatlichen «Gängelung», Überwachung und Sanktionierung von Bürgerinnen und Bürgern, die sich – nach Überzeugung des Verwaltungsapparates – nicht «staatskonform» verhalten.</p>  | Wirtschaftspolitik
05.02.2016

Torpedierte Unternehmer?

Pensionskassen(Vor-)Bezug – Im Juni 2014 wollte der Bundesrat jeden Bezug von PK-Kapital verbieten. Nun soll er für Wohneigentum möglich bleiben. Weshalb nicht für Firmengründungen?

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Es wird sicher noch Zeit brauchen, bis die Digitalisierung die Branche der unabhängigen Vermögensverwalter voll erfasst – doch nahezu täglich schiessen neue Unternehmungen aus dem Boden, die Finanzdienstleistungen digitalisieren. </p>  | Wirtschaftspolitik
05.02.2016

Neue Technologien im Anmarsch

VERMÖGENSVERWALTUNG – Die Digitalisierung macht auch vor der Finanzindustrie nicht halt. Die unabhängigen Vermögens­verwalter müssen sich damit auseinandersetzen und Chancen und Risiken der neuen Technologien erkennen und verstehen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">17 Kilometer Stress und Unsicherheit: Reisecars und Lastwagen fahren im Gegenverkehr durch den Gotthardtunnel, getrennt nur durch eine handbreit Luft. Ein zweiter Tunnel bringt massiv mehr Sicherheit.BILD: KEYSTONE / Urs Flüeler</p>  | Wirtschaftspolitik
05.02.2016

Sicherheit und Solidarität

GOTTHARD-SANIERUNGSTUNNEL – Am 28. Februar stimmen wir darüber ab, ob das Tessin über Jahre isoliert werden soll. Nur ein JA kann dies verhindern – und zudem Menschenleben retten.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Das Tessin ist eine wichtige Tourismusregion: Für Reisecars besteht keine Lösung, wie sie ohne zuverlässige Strassenverbindung in die Sonnenstube gelangen sollen.</p>  | Wirtschaftspolitik
05.02.2016

«Wir würden die Gäste schikanieren»

GOTTHARD-SANIERUNGSTUNNEL – Der Schweizer Tourismus steht unter Druck. Unter dieser Ausgangssituation ist für Gastronomie und Hotellerie eine sichere Verbindung in die Schweizer Sonnenstube und die beliebte Feriendestination Tessin absolut notwendig.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Chancen für KMU: Mit den neuen Technologien entstehen neue Märkte und Dienstleistungen. </p>  | Wirtschaftspolitik
05.02.2016

Chancen und Risiken verstehen

DIGITALISIERUNG – Die neuen Technologien halten auch Einzug in der KMU-Wirtschaft. 
Der sgv richtet deshalb seinen Fokus in diesem Jahr vermehrt auf dieses aktuelle Thema.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Mehr Stau und Unfälle im Mittelland und an den Alpenpässen im Wallis und im Graubünden: Das wären die verheerenden Konsequenzen, wenn die Sanierungsröhre am Gotthard-Strassentunnel im Februar nicht vom Schweizer Stimmvolk akzeptiert wird. </p>  | Wirtschaftspolitik
22.01.2016

Achtung Umwegverkehr auf Pässen

Stau und Wartezeiten – Wird der Gotthardtunnel gesperrt, weichen Lastwagen und Autos auf die anderen Alpenübergänge aus. 
Die Folge sind mehr Stau und Unfälle im Mittelland und an den Alpenpässen im Wallis und Graubünden.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05"><span class="Quay Black">Präsidentin Barbara ­Müller-Buchser und ­
Geschäftsführerin Karin ­
Spörli, </span>Kantonaler
 Gewerbeverband Schaffhausen</p>  | Wirtschaftspolitik
22.01.2016

«Nicht noch mehr Regeln»

Kantonale Gewerbeverbände – Gotthard, Fachkräftemangel oder Einkaufstourismus? 
Wo drückt bei den KGV der Schuh? Die Präsidenten stehen Red und Antwort.