Blog des arts et métiers

18.05.2016 | 14:16

«Intenable pour nos chauffeurs»

Jean-Daniel Faucherre, Faucherre SA, vice-président ASTAG Pour rappel, le Conseil fédéral a tenu à faire voter Vache à lait avant Forta. Et sur Forta, nous ne sommes pas satisfaits: d’une part, nous n’avons pas de garantie que le diesel n’augmentera pas. D’autre part, pas de garantie non plus que les taxes ne seront pas augmentées. […]

09.05.2016 | 14:30

Wirtschaft braucht modernes und funktionierendes Strassennetz

Hans-Ulrich Bigler, Direktor Schweizerischer Gewerbeverband sgv und Nationalrat FDP/ZH Der Schweizerische Gewerbeverband sgv setzt sich mit viel Engagement für die Initiative Ja zur fairen Verkehrsfinanzierung ein. Die Schweizer Wirtschaft ist auf eine moderne, sichere und funktionierende Strassen­infra­struktur angewiesen. 60 Prozent der Güter werden auf der Strasse transportiert und der Anteil des Personenverkehrs, der die Strasse […]

02.05.2016 | 15:00

Finanzierung Verkehrsinfrastruktur: Verursacherprinzip endlich einhalten

Doris Fiala, Nationalrätin FDP/ZH und Inhaberin einer Agentur für Öffentlichkeitsarbeit Die Initiative «für eine faire Verkehrsfinanzierung», über die wir am 5. Juni abstimmen, bringt Transparenz in die Finanzströme des Bundes. Von der Zweckbindung der Einnahmen aus dem Strassenverkehr für dessen Infrastruktur profitieren auch die Wirtschaft und der öffentliche Verkehr. Verworrene Geldflüsse Die Hälfte des Reinertrags […]

26.04.2016 | 09:00

Die IV bleibt ein Sanierungsfall

«Die Sanierung der IV ist auf halbem Weg steckengeblieben.» Kurt Gfeller, Vizedirektor Schweizerischer Gewerbeverband sgv

18.04.2016 | 10:30

Lettre ouverte à l’EPF Lausanne : économie suisse – économie verte

Hans-Ulrich Bigler, directeur Union suisse des arts et métiers usam, conseiller national PLR/ZH Dans l’édition du 14 avril 2016 du quotidien allemand Die Zeit, l’ancien directeur de l’Office fédéral de l’environnement Bruno Oberle se plaint de l’économie suisse : elle bloquerait divers projets de loi dans le domaine de l’environnement, elle serait contre l’innovation et […]