Publiziert am: Freitag, 9. Mai 2014

Überlegungen zur Zeit
«jenseits von morgen»

Aktuell

Wie können wir unsere Zukunft beeinflussen? Was hinterlassen wir unseren Nachkommen? Was soll es sein: Wirtschaftswachstum oder nachhaltige Entwicklung? Diesen und anderen Fragen stellen sich unter dem Titel «Jenseits von morgen» am Tag der Schweizer Qualität vom Dienstag, 24. Juni, im Kursaal Bern verschiedenste Referenten – darunter sgv-Direktor Hans-Ulrich Bigler. Zusammen mit Gabi Hildesheimer und Niko Paech referiert er über «Die Suche nach grünem Wachstum» und damit, ob die Schweizer Bevölkerung ihren Lebensstil grundsätzlich ändern sollte oder nicht. Daneben wird der Gründer von Switcher, Robin Cornelius, darüber sprechen, wie und warum er seinen Idealen treu bleibt – trotz hart umkämpftem Markt. Weiter präsentiert Pascal Jaussi, der mit seinem Unternehmen ein wiederverwendbares Lancierungssystem für Satelliten entwickelt und zudem die Beseitigung von Weltraummüll unterstützt, seine revolutionären Ideen. Praktische Tipps, Details und Informationen zu den Normenrevisionen ISO 9001 und 14001 kommen am Tag der Schweizer Qualität ebenfalls nicht zu kurz. Schliesslich zeigen zwei Organisationen auf, wie Nachhaltigkeit als Bestandteil der Strategie zum Erfolg eines Unternehmens beitragen kann.