Publiziert am: 27.05.2016

Arzt ist neuer Präsident 
des KGV St. Gallen

AUS DEN VERBÄNDEN

Aufgrund der verbandsinternen Amtszeitbeschränkung hat Hans M. Richle das Präsidium des Kantonalen Gewerbeverbandes St. Gallen nach zehn Jahren sehr erfolgreichen Wirkens per Mitte Mai 2016 abgegeben. Zu seinem Nachfolger hat die 127. Delegiertenversammlung des KGV SG Andreas Hartmann, Kantonsrat und Arzt aus Rorschach, gewählt. Zum ersten Mal geht das Präsidium des Gewerbeverbandes damit in die Hände eines Arztes.

Die Ziele für sein Präsidialamt steckt Hartmann hoch: «Der Staat muss dem Gewerbe weit gesteckte Rahmenbedingungen vorgeben. Dazwischen soll möglichst viel kreativer Handlungsfreiraum mit Platz für Eigeninitiative des Gewerbes entstehen. Steuern sollen faire Nachfolgeregelungen zulassen, die Verkehrsinfrastruktur schnelle Transportwege und die Berufsbildung ein wichtiger Garant für ein zukunftsorientiertes Gewerbe bleiben.»

Aufgrund seiner grossen Verdienste wurde Hans M. Richle zum Ehrenpräsidenten des KGV SG ernannt und mit Standing Ovations beehrt.

Einkauftstourismus, Minderinitiative, Euromindestkurs sind nur einige der Themen, die die Präsidialzeit von Richle prägten.