Publiziert am: 07.09.2018

Das gute Gefühl, richtig vorzusorgen

ASGA PENSIONSKASSE – Sie nimmt die fortgeschrittene Digitalisierung als grosse 
Chance wahr und lanciert 2018 ein funktionales Versichertenportal. Dies erleichtert den 
Arbeitgebern die Verwaltung der beruflichen Vorsorge und spart Papierkram und Zeit.

Publireportage

Pensionskasse, klar, da geht es um Zahlen. Für den Arbeitgeber sind Faktoren wie Deckungsgrad, Umwandlungssatz und jährliche Performance wichtig für die Entscheidung, welcher Pensionskasse sich das Unternehmen anschliessen soll. Doch letztlich geht es bei der beruflichen Vorsorge um die Menschen hinter den Zahlen. Die Versicherten vertrauen der Pensionskasse ihr Geld an, welche es hegt und pflegt, damit es nach dem Ausstieg aus dem Berufsleben zur Verfügung steht.

«Die Versicherten sind dank der heutigen Kommunikationstechnologien informiert und möchten wissen, was mit ihrem Geld passiert.»

Doch wer ist denn nun die Pensionskasse, der ich mein Geld anvertraue? Wie kann ich sicher sein, dass sie mit meinem Geld in meinem Interesse handelt? Man kann nur jemandem vertrauen, den man kennt – und um jemanden zu kennen, muss man möglichst viel über ihn wissen. Transparente Kommunikation auf Augenhöhe ist deshalb das A und O.

Wissen gibt Vertrauen. 
Vertrauen gibt Sicherheit

Die Pensionskasse ist heute nicht mehr nur Thema des Arbeitgebers allein, sondern wird dank der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien immer mehr auch zur Sache des Arbeitnehmers. Das ist für die Pensionskassen eine neue Situation. Bis anhin beschränkte sich die Kommunikation zwischen der Pensionskasse und dem Versicherten hauptsächlich auf den jährlichen Versand des Vorsorgeausweises per Post. Dieser stellt eine Momentaufnahme dar, und je nach Interesse und Fachwissen in der beruflichen Vorsorge können die Versicherten mehr oder weniger damit anfangen.

Dies ist heute überholt – die Versicherten sind informiert und möchten wissen, was mit ihrem Geld passiert. Die digitalen Kommunikationskanäle müssen geöffnet werden, so dass der Versicherte sich die Informationen holen kann, die er möchte. Natürlich eignen sich nicht alle Kanäle für jeden Zweck. Würde beispielsweise der Vorsorgeausweis als WhatsApp- oder Facebook-Messenger-Nachricht versendet, versteht sich von selber, dass dies nicht mit dem Datenschutz vereinbar ist. Würde dieser per E-Mail zugestellt, müsste dieses einerseits hoch verschlüsselt sein, was zu einer schlechten Benutzerfreundlichkeit führen würde, andererseits wäre der Inhalt immer noch statisch und die Vorteile der Digitalisierung könnten nicht genutzt werden.

Im Fall des Vorsorgeausweises bietet es sich aktuell unter der Berücksichtigung der gewünschten Verbreitung, Datensicherheit und Funktionalität an, App- oder Webportal-Lösungen einzusetzen. Diese öffnen die Türen für Versicherte, sich nicht nur Informationen über die Pensionskasse, sondern über ihre eigenen Vermögensverhältnisse in der zweiten Säule zu beschaffen. Es wird möglich, interaktiv zu berechnen, welche finanziellen Auswirkungen eine frühzeitige Pensionierung hat und dies auf Wunsch in Kombination mit einem Einkauf. Auch andere Fragen wie zum Beispiel über die Auswirkungen einer Scheidung auf die berufliche Vorsorge können rasch beantwortet werden. Nebst persönlichen Berechnungen können aber auch ganze Prozesse eigenständig abgewickelt werden. Es wird möglich, einen freiwilligen Einkauf durchzuführen oder den Antrag auf eine Wohneigentumsförderung zu stellen, inklusive aller Berechnungen und gesetzlich notwendigen Angaben. Die Bedienung ist einfach verständlich und sehr intuitiv.

«Transparente 
Kommunikation 
auf Augenhöhe ist 
das A und O.»

Die Asga Pensionskasse nimmt die fortgeschrittene Digitalisierung als grosse Chance wahr und lanciert 2018 ein funktionales Versichertenportal. Für die Mitgliedfirmen hingegen besteht mit AsgaOnline bereits seit mehreren Jahren ein Online-Tool, das gerne und rege genutzt wird. Es erleichtert den Arbeitgebern die Verwaltung der beruflichen Vorsorge und spart Papierkram und Zeit.

www.asga.ch

Asga Pensionskasse

Rosenbergstrasse 16, 9001 St. Gallen

Telefon +41 71 228 52 52