Publiziert am: Freitag, 23. Februar 2018

Der All-Terrain wächst hoch hinaus

AKTUELLER TEST – Mercedes-Benz verbindet den Business-Kombi der E-Klasse mit Crossover-Attributen. Der All-Terrain 350d ist 
auf der Autobahn und neben der Strasse überlegen. Der höher liegende Allradler unterstreicht die Kompetenz der Stuttgarter.

Schon die Front deutet an, dass hier ein ganz besonderer Mercedes daherkommt. Helle Streben im Kühlergrill nehmen die Elemente des Unterbodenschutzes auf, und Kunststoffelemente schützen die Kotflügel sowie die Flanke.

Innen verwöhnt die E-Klasse mit edlen Materialien und einer Fülle von Assistenten, die den All-Terrain beispielsweise selbständig überholen lassen. Sicherheit wird sehr hoch gewertet. So hält er bei eingeschaltetem Temporegler dank Kameras und Radar präzise den Abstand zum vorderen Fahrzeug, bremst bis zum Stillstand ab und beschleunigt anschliessend wieder auf das vorgegebene Tempo. Zudem reagiert er auf tiefere Tempolimiten, die er stur einhält. Damit kann das Bussgeldbudget praktisch vergessen werden. Alle Innovationen der E-Klasse in punkto Sicherheit, Komfort und Fahrerentlastung sind verfügbar.

Platz gibt es in Hülle und Fülle, der Fahrersitz schmiegt sich um den Körper und lässt auch lange Geschäftsreisen zum Vergnügen werden. Der All-Terrain verfügt über alle intel­ligenten Laderaumlösungen des 
E-Klasse-Modells, wie beispielsweise die serienmässige Cargo-Stellung der Rücksitzlehne: Die Lehne kann um rund 10 Grad steiler gestellt werden. Das sorgt für ein zusätzliches Ladevolumen von 30 Litern bei weiterhin voller Nutzbarkeit als Fünfsitzer – in Summe sind es dann also 670 Liter. Zudem lässt sich die Rücksitzlehne serienmässig im Verhältnis 40:20:40 teilen, was viele individuelle Möglichkeiten zur Aufteilung zwischen Ladekapazität und Sitzplätzen bietet. Mit Schaltern im Laderaum sowie rechts und links neben den Sitz­lehnen lassen sich diese elektrisch entriegeln.

Hoch über dem Boden

Der Testwagen war mit dem neuen Sechszylinder-Turbodiesel bestückt. Der verrichtete seine Arbeit in Verbindung mit dem famosen Getriebe so leise und effizient, dass an der Tankstelle gezweifelt wird, ob Diesel die richtige Wahl ist. Die enorme Elastizität wird sowohl auf der Schnellstrasse wie in unwegsamem Gelände positiv wahrgenommen. Fünf Fahrprogramme sorgen dafür, dass der All-Terrain im Gelände durch die Luftfederung nochmals 
35 Millimeter höher wird und damit eine Bodenfreiheit besitzt, die kaum je voll ausgenutzt werden dürfte.

Die glasklaren digitalen Anzeigen überzeugen. Zudem ist das Auto stets mit der Connect-Zentrale verbunden, die immer Rat weiss. So wird auch die Suche nach einem Parkplatz zum Kinderspiel.

Die zahlreichen Optionen machen den All-Terrain 350d zu einem sicheren und äusserst bequemen Begleiter. Wer etwas weniger hohe Ansprüche hat, dem sei der All-Terrain 220d empfohlen.

Roland Hofer

WISSENSWERTES

Mercedes-Benz E 350d T-Modell 
All-Terrain

Motor:

6-Zyl., 2987 cm3, Turbodiesel

Leistung (kW/PS):

190 kW/258 PS bei 3400/min

Drehmoment:

620 Newtonmeter ab 1600/min

Kraftübertragung:

9-Stufen aut./Allrad

Fahrleistungen:

Spitze 250 km/h, 
0–100 km/h 6,9 Sek.

Verbrauch (EU-Norm): 
6,7 l/100 km, CO2 177 g/km

Masse (L×B×H):

4947×1861×497 mm

Laderaum/Dachlast:

670 bis 1820 Kubikdezimeter/100 kg

Nutz-/Anhängelast:

670 kg/2100 kg gebremst

Preis:

ab 78 796 Fr.; Testwagen 118 724 Fr.