Publiziert am: 16.09.2016

Ein Etappensieg wurde erreicht

PRIVATSCHULREGISTER

Unter der Leitung von Christine Davatz, Präsidentin der Stiftung Privatschulregister Schweiz und Vizedirektorin Schweizerischer Gewerbeverband sgv, feierte das Privatschul­register kürzlich sein zehnjähriges Bestehen. Markus Fischer, Geschäftsführer des Privatschulregisters, zeigte Nutzen und Ziele des Registers sowie die Entwicklung der Stiftung auf. Am Panelgespräch nahmen nebst Christine Davatz auch Nationalrat Gerhard Pfister, Präsident Private Bildung Schweiz PBS und der CVP Schweiz, Josef Widmer, stellvertretender Direktor des SBFI, sowie Theo Ninck, Vorsteher des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes des Kantons Bern, teil. Mit grosser Freude haben die anwesenden Schulvertreterinnen und -vertrer vom Beschluss der Staatspolitischen Kommission des Nationalrates Kenntnis genommen, wonach auf Kontingente für Studierende und Schüler aus dem Ausland verzichtet werden soll. Dieser Entscheid ist zwar erst ein Etappensieg im Zuge der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative, allerdings ein sehr wichtiger.