Publiziert am: 13.08.2021

Elektrifizierung für Fortgeschrittene

Peugeot 508 SW PHEV GT-Line – Peugeot hat dem 508 SW einen nachladbaren Hybridantrieb mit 225 PS einverleibt. Damit macht der grosse Kombi allen Mitarbeitenden viel Spass. Denn er sieht gut aus, ist geräumig und einfach zu bedienen. Seine gegenüber dem Vorgänger vollständig erneuerte DNA weist in die Zukunft und hat es verdient, gewürdigt zu werden.

Das Flaggschiff aus Sochaux kann vieles, was kein anderer Mittelklasse-Kombi kann – mindestens, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis in die Überlegungen einbezogen wird. Denn er bietet viel Platz, eine saubere Verarbeitung der haptischen Oberflächen, eine zeitgemässe Ausstattung und einen nachladbaren Hybridantrieb. Dies sind Argumente, welche den Franzosen in eine höhere Liga heben.

Vorn sind es die reisszahnähnlichen Tagfahrlichter, welche die Aufmerksamkeit von Passanten einfordern, hinten das Leuchtenband, das die Breite betont. Natürlich besitzt der 508 PHEV auf beiden Seiten ­einen Tankdeckel, einmal für Benzin und einmal für den Strom. Auffallend sind die geglätteten Flanken, die sowohl eine diskrete wie eine auffallende Beschriftung zulassen.

Das Interieur strotzt vor edler Haptik und vermittelt viel französisches Flair. Die Sitze bieten vorn und hinten auch Hünen reichlich Raum. Alle hilfreichen und unverzichtbaren Assistenten sind an Bord, was der Sicherheit, aber auch dem Komfort dient. Perfekt sind der Tempomat, das i-Cockpit mit ­kleinem Lenkrad unter den Anzeigen und der Laderaum mit einem Fassungsvermögen von 530 bis 1780 Litern nach VDA-Norm. Die flexible und einfache Umgestaltung des Innenraumes nach Bedarf wird vor allem dann geschätzt, wenn einmal Personen und kurze Zeit später viele Güter transportiert werden müssen.

Mehr Strom als Benzin

Der kleine Turbobenziner und der kräftige Elektromotor sind ein Gespann, auf das als Fahrer und Beifahrer niemand mehr verzichten möchte. Die Systemleistung ist mit 165 kW (225 PS) über dem Klassendurchschnitt. Weil der Elektromotor vor allem in Beschleunigungsphasen deutlich spürbar mithilft, gestalten sich Überholvorgänge kurz und sicher. Im Schiebebetrieb rekuperiert das System Strom, sodass die Batterie bei Überlandfahrten kaum leerzukriegen ist.

Wer noch mehr Leistung und vor allem Allradantrieb benötigt, dem kommt Peugeot mit der Version PSE entgegen. Diese besitzt auch an der Hinterachse einen kräftigen Elektromotor. Nach wie vor bietet Peugeot auch verschiedene Benzin- und Dieselmotoren an. Die einen entlasten das Budget, die andern gefallen durch ihre Knausrigkeit mit dem Treibstoff. Geladen kann die Traktionsbatterie an der Haushaltssteckdose oder einer Typ-2-Ladestation mit vorhandenen Kabeln. Rund 52 Kilometer können rein mit Strom zurückgelegt werden, aber Reichweitenangst kennt der Plug-in-Hybrid so oder so nicht. Der 508 SW ist ein Allrounder für alle.

Roland Hofer

www.peugeot.ch

WISSENSWERTES

Peugeot 508 SW, PHEV

Karosserie: 5 Türen, 5 Plätze, Kombi

Masse (L × B × H): 4790 × 1828 × 1426 mm

Motor: 4-Zyl., 1598 cm3, Benzin-Turbo

Leistung: 133 kW/180 PS 6000/min

Drehmoment: 300 Nm ab 3000/min

E-Motor: permanenterregt, synchron 81 kW/320 Nm

Systemleistung: 165 kW/225 PS, 360 Nm

Traktionsbatterie: Lithium-Ionen, 400 V, 11,6 kWh

Kraftübertragung: 8-Gang aut./Front

Fahrleistungen: 240 km/h, 0–100 8,0 Sek.

Verbrauch (WLTP): 1,7 l/100 km CO2: 38 g/km

Elektrische Reichweite: bis 52 Kilometer

Leer-/Gesamtgewicht: 1745/ 2290 Kilogramm

Nutz-/Anhänge-/Dachlast: 550 kg/1475 kg/75 kg

Laderaumvolumen: 539 bis 1780 Liter

Garantie: 3 Jahre/80 000 km + Assistance

Preis: ab 53 930 Franken; Testwagen 59 710 Franken

Meist Gelesen