Publiziert am: Freitag, 21. Februar 2014

Grosszügige Hilfe von KMU

START-UP Die zwei Jungunternehmer erhielten von KMU Support.

Stefan Furrer und Michel Kuonen erlebten den Schritt in die Selbstständigkeit und den Aufbau ihres eigenen Unternehmens als spannenden Prozess. Dabei gab es aber immer wieder Herausforderungen, denen sie sich stellen mussten. Als noch blutige Anfänger wendeten sie sich in solchen Situationen an erfahrene Geschäftsleute und Unternehmer. Dabei machten sie viele positive Erfahrungen und lernten viel. Mit ihren Anliegen stiessen sie bei den Unternehmungen offene Türen ein. «Die einzelnen Firmen haben uns grosszügig unterstützt und sind uns gerne mit Rat und Tat zur Seite gestanden», freuen sich die beiden jungen Geschäftsleute.

«Wir mussten wenig Lehrgeld zahlen!»

Besonders KMU seien sehr freigiebig mit ihrem Know-how und Support gewesen. «Meistens konnten wir sehr schnell mit dem Chef persönlich reden und er versuchte uns mit Ratschlägen und Wissen weiterzuhelfen. Oft haben wir auch bessere Konditionen erhalten», erklärt Michel Kuonen und ergänzt: «Gerade KMU scheinen sehr interessiert an jungen Leuten zu sein, die selber etwas auf den Markt bringen wollen und so einen Beitrag zur Schweizer Wirtschaft leisten.» Sie hätten während der gesamten Aufbauphase wenig Lehrgeld zahlen müssen, sind sich die beiden Walliser einig.

Es sei wichtig bei einem solchen Prozess immer den roten Faden zu verfolgen und sich auch von negativen Erfahrungen nicht runterziehen zu lassen. Manchmal gäbe es Hindernisse, die nur mühsam oder gar nicht zu überwinden gewesen wären. Da habe es dann eine Portion Flexibilität und Kreativität gebraucht, um auf einem anderen Weg ans Ziel zu gelangen, ziehen die beiden jungen Männer Bilanz. «Als Selbstständiger muss man sich selbst eine Struktur geben und viel Disziplin und Durchhaltevermögen aufbringen. Dazu gehört für uns beispielsweise auch, dass wir morgens um sieben aufstehen und pünktlich mit Arbeiten beginnen.» Rückblickend hätten sie viel gelernt, nicht nur fürs Business, sondern auch fürs Leben.CR