Publiziert am: 09.08.2019

Gut gefahren, Löwe

PEUGEOT 508 – Bislang hielt der grosse Franzose mit der aggressiven technischen Entwicklung der Konkurrenz nicht ganz mit. Mit der neuen Generation soll es jetzt anders werden. An der Optik wird es schon mal nicht scheitern.

Zuerst muss man sich beim neuen Peugeot 508 an die elegant gestreckte Form mit der freundlichen Front, der niedrigen Dachlinie und dem breiten roten Band über das ganze Heck gewöhnen. Beim zweiten Hinschauen werden auch die feinen Konturen wahrgenommen, welche dem Peugeot 508 ein sehr ausgefeiltes Aussehen verleihen. Aber nicht nur aussen sorgen modernste Zutaten dafür, dass der 508 punktet.

Da ist einmal das i-Cockpit mit kleinem Lenkrad und darüber liegenden Instrumenten, welche ein Head-up-Display überflüssig machen. Ein Alleinstellungsmerkmal von Peugeot sind auch die unter dem zentral angeordneten Monitor angebrachten sieben Drucktasten für einige Hauptfunktionen inklusive Warnblinker sowie die darunter angebrachten Schalter für Nebenfunktionen wie Sitzheizung oder Umluft. Verbaut sind auch viele elektronische Assistenten, welche Sicherheit und Komfort gleichzeitig vermitteln. Dazu gehören unter anderem der adaptive Tempomat, der sehr feinfühlig reagiert. Dann die innovative LED-Lichttechnik oder das schlüssellose Zugangs- und Startsystem.

Die gut gepolsterten und straffen Halt bietenden Einzelsitze vorne sind vielfach verstell- und heizbar. Die Platzverhältnisse sind für bis zu fünf Personen perfekt, ausser dass sich Hünen hinten die Sitzbank teilen müssen. Hohen Reisekomfort geniessen aber sicher vier Personen, sodass sich der 508 auch als Taxi eignen dürfte.

Gewerbebetriebe wählen mit Vorteil den geräumigen Kombi, sodass neben Personen auch die Gerätschaften an den Bestimmungsort gefahren werden können. Auch hier sind verschiedene Ausstattungsstufen verfügbar.

Auf Sparsamkeit getrimmt

Peugeot hat das Optimum aus der 2-Liter-Kraftquelle herausgeholt. Das heisst hohe Effizient, grosse Leistung und sparsamer Umgang mit dem Dieselöl. Der Triebsatz vereint nicht nur beste Verbrauchswerte mit modernstem Abgasmanagement, sondern vermittelt eine Laufkultur, die für einen herkömmlichen Motor über dem Durchschnitt anzusiedeln ist.

In Kombination mit dem achtstufigen Getriebeautomaten ergibt sich ein Antriebsstrang, der sich durch Elastizität, Spurtstärke sowie nahezu vibrationsfreien Lauf hervortut. Entsprechend gut sind die Fahr­werte sowohl auf der Autobahn wie auch auf kurvigen Landstrassen, wobei der Komfort immer hoch bleibt. Kurven umrundet der 508 mit grosser Präzision, wobei der Fahrer immer genau weiss, in welche Richtung die Vorderräder schauen. Mit dem neuen 508 haben die Franzosen ein sehr modernes, zu Ende gedachtes Fahrzeug auf die Beine gestellt, das als Geschäftswagen durchaus Sinn macht.rho

www.peugeot.ch

WISSENSWERTES

Peugeot 508 180 HDI, GT-Line

Karosserie: 5 Türen, 5 Plätze, Limousine

Motor: 4-Zyl., 1997 cm3, Turbo-D.

Leistung (kW/PS): 130 kW/177 PS ab 3750/min

Drehmoment: 400 Nm ab 2000/min

Kraftübertragung: 8-Stufen aut./Front

Fahrleistungen: 226 km/h, 0–100 9,4 Sek.

Verbrauch (EU-Norm): 4,6 l/100 km, CO2 120 g/km

Masse (L × B × H): 4750 × 1907 × 1405 mm

Laderaum/Dachlast: 487 bis 1537 Kubikdezimeter/80 kg

Leer-/Gesamtgewicht: 1582/1999 Kilogramm

Nutz-/Anhängelast: 417/1500 Kilogramm

Preis: ab 38 645 Fr.; Testwagen 49 440 Fr.