Publiziert am: Freitag, 9. März 2018

In Genf stehen die Autos von morgen

AUTOSALON GENF – Der Frühling erwachte gestern in Genf, als Bundesrat Guy Parmelin höchstpersönlich den 88. Internationalen Autosalon eröffnete. Grund dafür: Die Geneva International Motor Show wartet noch bis am 18. März mit vielen Neuheiten auf.

In den Palexpo-Hallen nahe dem 
Genfer Flughafen und der SBB-Bahn­station Cointrin bietet sich in diesen Tagen eine Flut von Sehenswürdigkeiten ein Stelldichein. Denn fast alle namhaften Autohersteller der Welt verteilen sich im modernen und übersichtlich organisierten Ausstellungsgelände der zusammenhängenden Hallen 1 bis 6. In der separaten Halle 7 präsentieren die Anbieter von Werkstatteinrichtungen, Zubehör und Ersatzteilen ihr Sortiment – allerdings teilweise nur bis am 12. März.

Autonomes Fahren 
kann virtuell erlebt werden

Auf einer Nettoausstellungsfläche von 75 000 Quadratmetern wird das Gros aller in der Schweiz lieferbaren Fahrzeuge in der neusten Ausführung gezeigt. Wer sich also mit der Anschaffung eines neuen Fahrzeuges beschäftigt, sollte nicht verpassen, sich in Genf das immense Angebot anzusehen. Da ist 
alles dabei, was vier Räder hat. Insbesondere interessieren natürlich auch die neusten Autos mit Alternativantrieb. Noch nie war das Angebot an Hybrid- und reinen Elektrofahrzeugen so gross wie heute. Dazu gibt es die neueste Generation von Gasfahrzeugen, die auch mit Benzin betrieben werden können.

Der Blick in die Zukunft zeigt Brennstoffzellenantriebe, die sich ebenfalls mit Elektromotoren fortbewegen. Virtuell kann bereits das autonome Fahren erlebt werden.

Anfahrt mit dem Zug 
oder dem Auto

Wer aus der Deutschschweiz nach Genf anreist, hat gute Karten, wenn er die Kombiangebote der SBB nutzt. Denn da ist kein Stau zu erwarten, und es fahren zahlreiche Extrazüge. Mit dem Auto sieht es etwas anders aus. Ab Coppet ist häufig mit stockendem Verkehr zu rechnen. Automobilisten haben den Schildern «Palexpo», «P-Salon» und den Anweisungen der Polizei zu folgen.

Roland Hofer

Weiterführende Artikel