Publiziert am: Freitag, 5. September 2014

«KMU aktuell»: Das neue Gewerbe-TV

schweiz 5 – Mit «KMU aktuell» hat der Schweizerische Gewerbeverband sgv eine eigene TV-Sendung lanciert. Der Start in die Welt der bewegten Bilder ist am 1. August auf dem Rütli geglückt.

Seit dem vergangenen Monat kann die Stimme der KMU-Wirtschaft verstärkt am Fernsehen vernommen werden. Die Kamera von «KMU aktuell» war erstmals am 1. August 2014 auf dem Rütli mit dabei. Sie fing die Bilder ein, als sgv-Präsident Nationalrat Jean-François Rime auf der historischen Wiese vor den Jugendlichen von Blauring und Jungwacht über die Stärken der Berufsbildung sprach: «Die Berufsbildung ist ein zentraler Teil des Erfolgmodells Schweiz und der Königsweg für eine spannende und praxisnahe Karriere.» Diese Botschaft wurde über «KMU aktuell» in Tausende Haushalte getragen.

Mediale Plattform für den sgv – 
und für seine Mitglieder

Mit «KMU aktuell» verfügt die KMU-Wirtschaft seit diesem Sommer erstmals über ein eigenes Fernsehen. Die TV-Sendung hat der Schweizerische Gewerbeverband sgv zusammen mit dem privaten Fernsehsender Schweiz 5 als Medienpartner lanciert. Erreicht werden Zuschauerzahlen im sechsstelligen Bereich, wenn einmal im Monat «KMU aktuell» ausgestrahlt wird. Aber auch über die elektronischen Kanäle wie Facebook und Twitter des sgv werden die Sendungen verbreitet.

«Mit «KMU aktuell» verschafft sich der sgv eine Fernsehplattform, um die Botschaften zu den gewerblichen Kernthemen an ein neues und breiteres Publikum zu bringen», so sgv-Direktor Hans-Ulrich Bigler. Die Fernsehsendung des Schweizer Gewerbes soll eine beachtete Bühne in Abstimmungskampagnen und bei Wahlen werden. Das KMU-Fernsehen wird aber auch über Anlässe des Gewerbes berichten und die Vielfalt und die Stärken der KMU-Wirtschaft aufzeigen.

Neben dem sgv produzieren und veröffentlichen auch seine Mitglied­organisationen Beiträge. Das neue KMU-TV soll die ganze Breite der KMU-Wirtschaft aufnehmen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. «Mit der TV-Sendung «KMU aktuell» wollen wir neu Leute erreichen, die bisher kaum mit den KMU und ihren Anliegen in Berührung gekommen sind», sagt Bernhard Salzmann, Leiter Kommunikation beim sgv. «Es gibt sehr viele spannende Geschichten aus der Welt der KMU. Mit Bildern erzählt, wollen wir zusätzliche Leute für die Wichtigkeit der KMU und deren Anliegen sensibilisieren.»

Nächste Sendung: 12. September

Empfangen wird Schweiz 5 und die Sendung «KMU aktuell» schweizweit über digitales Fernsehen, auf dem Netz der Cablecom und auf dem Internet unter www.schweiz5.ch unter «KMU aktuell». Die nächste Sendung wird am Freitag, 12. September um 21 Uhr ausgestrahlt (Wiederholung: Samstag, 13. September, 12 und 21 Uhr). Im Zentrum steht die anstehende Abstimmung über die Mehrwertsteuer-Initiative. Kritisch aufgenommen wird aber auch die Tendenz, dass Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz als Opfer dargestellt und von den Konsumentenorganisationen für eigene Interessen instrumentalisiert werden. Beides Themen mit Breitenwirkung, die es verdient haben, breit und wirkungsvoll bei «KMU aktuell» im neuen Gewerbe-TV behandelt zu werden. Sb