Publiziert am: 07.04.2017

«Neue Dimensionen der Qualität»

TAG DER SCHWEIZER QUALITÄT – Experten, CEOs und Qualitätsmanager aus KMU sowie dem öffentlichen Sektor befassen sich 
am Fachkongress vom 10. Mai 2017 im Kursaal Bern branchenübergreifend mit den Folgen der Digitalisierung. Jetzt anmelden!

Selbstfahrende Autos, künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge, Roboter für zu Hause und zur Produktion usw. – die digitale Transformation erfasst heute fast jeden Bereich der Gesellschaft. Sie schafft für den Kunden Mehrwert, also mehr Leistungsqualität. Oft sind dies Convenience und Zeitersparnis. Die Frage für die Schweizer KMU ist, welchen Mehrwert sie für ihre Produkte und Dienstleistungen dank der Digitalisierung im Sinne einer Qualitätssicherung und -weiterentwicklung generieren können. Welche Auswirkungen hat die Schaffung dieses Mehrwerts auf den Betrieb der Firma, auf ihre Organisation, auf die Prozesse und die Mitarbei­tenden? Oder umgekehrt: Welche Voraussetzungen sind für den Erfolg in der digitalen Transformation nötig? Und was bedeutet dies für die Führung und die Mitarbeitenden?

Unter dem Patronat von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann

Am diesjährigen Fachkongress «Tag der Schweizer Qualität» loten Wirtschafts­experten zusammen mit 
CEOs und Qualitätsmanagern aus KMU und dem öffentlichen Sektor die Facetten des Tagungsthemas aus. Der Fachkongress steht unter dem Patronat von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann sowie weiteren führenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft, darunter Jean-François Rime, dem Präsidenten des Schweizerischen Gewerbeverbands sgv.

Plattform für renommierte 
Referenten

Keynote-Speaker an dieser Fachtagung ist Dr. Joël Luc Cachelin, Inhaber der Wissensfabrik. Sein Referat handelt von den neuen Dimensionen der Führung, die zu neuen Dimensionen der Qualität führen. Fraisa-CEO Josef Maushart referiert über die Chancen und Herausforderungen für die KMU. Prof. Dr.-Ing. Gerald Winz von der Hochschule Kempten be
fasst sich mit den Aufgaben des interkulturellen Qualitätsmanagements. Joao Lourenco, Marketingkommunikationsstratege der Swisscom, stellt sich in einem Interview mit Unternehmensberater und Ingenieur Jörg Halter Fragen der digitalen Kommunikation. Die Digital-Therapeutin und Bestseller-Autorin Anitra Eggler referiert zum Thema «Vom Handy versklavt, von E-Mails getrieben?».

Veranstalter dieses Fachkongresses sind die Swiss Association for Quality SAQ und die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme SQS. Ein wichtiges Ziel ist für sie auch, dass die Kongressteilnehmenden an diesem Tag viel Gelegenheit haben, sich auszutauschen und Informationen bei verschiedenen Partnern zu holen.

«KMU bleiben nur mit Konstanter Qualität erfolgreich.»

Besuch am Tag der Schweizer Qualität ist Chefsache

Für Jean-François Rime, Mitglied Patronatskomitee Tag der Schweizer Qualität und Präsident Schweizerischer Gewerbeverband sgv, ist Qualität Chefsache, ebenso der Besuch am Tag der Schweizer Qualität: «Der Tag der Schweizer Qualität ist ein Fachkongress für Qualitätsverantwortliche der Schweizer Klein- und Mittel­unter­nehmen. Geschäftsinhaber, CEOs und Qualitätsmanager wissen, dass ihr Unter­nehmen im stetigen Wandel nur mit einer Konstante erfolgreich bleibt – mit Qualität.» Und weiter betont Rime: «Diese Qualität im Sinne der Exzellenz von der Produktentwicklung bis zur Vermarktung ist zunehmend von der Digitalisierung beeinflusst. Am Tag der Schweizer Qualität geht es um die daraus resultierenden neuen Dimensionen.» Dies sei ein zentrales Thema für alle KMU, vom Kleinbetrieb bis zum grösseren mittelständischen 
Unternehmen, ist der Nationalrat und sgv-Präsident überzeugt.

Das Wichtigste in kÜrze

Impulse und Best-Practice-Wissen

«Der Tag der Schweizer Qualität» 
mit traditionell zwischen 300 und 400 Teilnehmenden ist der Haupt-
anlass der Trägerorganisationen SAQ Swiss Association for Quality und 
der Schweizerischen Vereinigung 
für Qualitäts- und Management-­Systeme (SQS) und findet jeweils 
im Kursaal Bern statt. Der Anlass wurde in den letzten Jahren neu 
positioniert und löste die SAQ-Jahres­tagung ab. Der Tag wird durch bekannte Institutionen und namhafte Persönlichkeiten aus Politik und 
Wirtschaft gestützt. Er soll primär 
das Bewusstsein für schweizerische Qualitätsprodukte und Dienstleis­tungen schärfen, aber auch über Neuerungen und Trends im Bereich 
der integrierten Qualität in der Schweiz informieren. Dieses Mal 
werden Impulse und Best-Practice-Wissen fürs eigene Qualitätsmanagement unter dem Ein-fluss der digitalen Transformation geboten. Die Tagung richtet sich an CEOs und Qualitätsmanager aus KMU und dem öffentlichen Sektor auf Führungs­stufe. Der Fachkongress «Tag der Schweizer Qualität» findet am Mittwoch, 10. Mai 2017, im Kursaal Bern statt.