Publiziert am: Freitag, 18. Mai 2018

Südamerika im Visier

MERCOSUR – Schweiz strebt ein Handelsabkommen an.

«Ein Handelsabkommen mit dem Mercosur bietet den Schweizer Exporteuren grosse Chancen.» Davon ist der Schweizer Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann überzeugt. Auf seiner Wirtschaftsmission nach Brasilien, Paraguay, Uruguay und Argentinien wollte der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung dazu beitragen, den Dialog zwischen den interessierten Parteien in der Schweiz auf ein neues Fundament zu stellen und die Suche nach Kompromissen, insbesondere für die Landwirtschaft, zu erleichtern. Der Mercosur mit seinen 260 Millionen Konsumentinnen und Konsumenten sei für die Schweiz ein sehr attraktiver Markt; ein Freihandelsabkommen zwischen dem Mercosur und der Europäischen Freihandelsassoziation (Efta) könne zur Entwicklung der Handels- und Investitionstätigkeiten der Schweiz in dieser Region beitragen. En

Seite 5

Weiterführende Artikel