Publiziert am: 27.05.2016

Stefan Bodmer übernimmt bei der ASGA

FÜHRUNGSWECHSEL – Die Delegierten der ASGA Pensionskasse tagten am 11. Mai auf dem Säntisgipfel. Sie wählten an der

54. Versammlung für das Amt des Verwaltungratspräsidenten einen Nachfolger für Guido Sutter.

Der 54-jährige Stefan Bodmer übernimmt das Amt von Guido Sutter, der nach zwei Amtszeiten als ­Präsident des Verwaltungsrates zurücktritt. Ebenfalls zurückgetreten ist Vizepräsident Josef Hardegger, welcher seit 1992 als Mitglied des Verwaltungsrates tätig war. Die beiden langjährigen Verwaltungsräte haben die ASGA massgeblich geprägt und hinterlassen den Nachfolgern dank ihres enormen Engagements eine grundsolide Pensionskasse. Als weitere neue Mitglieder wurden Sonja Lendenmann-Meyer und David Ganz in den Verwaltungsrat gewählt.

Schwieriges Anlagejahr 2015

Die ASGA Pensionskasse ist eine genossenschaftlich organisierte Gemeinschafts-Vorsorgeeinrichtung. Die Delegierten sind Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter der angeschlossenen Mitgliedfirmen. Nebst den Wahlen haben sie die Jahresrechnung der ASGA Pensionskasse verabschiedet. Das schwierige Anlagejahr 2015 ging auch an der ASGA nicht spurlos vorbei. Die Gesamtperformance 2015 konnte jedoch trotz Tiefzinsumfeld auf plus 0,61 Prozent gehalten werden. Auch der Deckungsgrad blieb mit 110,9 Prozent relativ stabil.

zahlen & fakten

ASGA auf einen Blick

Kennzahlen per 31.12.2015

Mitgliedfirmen 10 913

Versicherte Personen 87 822

Altersrentner 6415

Invalidenrentner 1913

Partnerrentner 669

Verzinsung BVG-Teil 2,50%

Überobligatorisch 2,50%

Deckungsgrad 110,9%

Betriebsrechnung (in Mio CHF)

Beiträge (Spar-/Risikoprämien) 652,6

Einlagen/Freizügigkeitsleistungen 1166,7

Leistungen an Versicherte (Kapital und Renten) 1002,0

Bilanz (in Mio CHF)

Bilanzsumme 12 368,6

Vorsorgekapital Aktive und Rentner 9636,6

Technische Rückstellungen 762,4

Wertschwankungsreserve inkl. freie Mittel 1136,2

kurzportrait

Die effizienteste Pensionskasse

Die ASGA (gegründet 1962) ist eine als Genossenschaft organisierte Pensionskasse. Das bedeutet, dass die erwirtschafteten Erträge ausschliesslich zur Verbesserung der Vorsorgeleistungen der Versicherten verwendet werden. Mit 10 913 angeschlossenen Unternehmen,87 822 versicherten Personen und einem verwalteten Vorsorgevermögen von 9,6 Milliarden Franken ist sie heute die grösste unabhängige Gemeinschafts-Vorsorgeeinrichtung der Schweiz. Die Mitglieder der ASGA Pensionskasse profitieren von tiefsten Verwaltungskosten. Zum wiederholten Mal wurde sie 2015 als effizienteste Pensionskasse ausgezeichnet. An ihrem Hauptsitz in St. Gallen und in den Geschäftsstellen in Bern, Chur und Zürich beschäftigt die ASGA 101 Mitarbeitende.