Publiziert am: Freitag, 5. Oktober 2018

Würdigung der Schweizer KMU

GOLDENer DAVID – Mit der Verleihung des Raiffeisen-Unternehmerpreises würdigt Raiffeisen die wertvollen 
Beiträge, die KMU für ihre Region und für die gesamte Schweiz leisten. Der «Goldene David» ist ein starkes Symbol 
für nachhaltige Unternehmensentwicklung und innovatives, zukunftsorientiertes Unternehmertum.

Publireportage

Die Märkte werden immer schneller, volatiler, vernetzter und damit natürlich auch unberechenbarer. Für viele Unternehmen wird es zunehmend schwieriger, nachhaltig auf Erfolgskurs zu bleiben. Aber es gibt sie sehr wohl, die dynamischen KMU, die den digitalen Wandel mit Erfolg bewältigen, sich die Globalisierung zu Nutze machen oder mit ganz neuen Ansätzen den Markt erobern.

Als drittgrösste und regional fest verankerte Schweizer Bankengruppe fühlt sich Raiffeisen mit ihnen besonders verbunden. Mit Unternehmen, die dank Mut und Innovationsgeist die Herausforderungen des Wandels nachhaltig erfolgreich bewältigen. Diese Verbundenheit hat Raiffeisen dazu inspiriert, den Raiffeisen-Unternehmerpreis ins Leben zu rufen.

Symbol für Mut und 
Beharrlichkeit

Die Verleihung des Raiffeisen-Unternehmerpreises fand erstmals im Jahr 2017 in der Ostschweiz statt, in Zusammenarbeit mit dem Raiffeisen Unternehmerzentrum (RUZ). Der «Goldene David» gilt als Symbol für Mut, Beharrlichkeit und nachweislichem ­Erfolg, dank einer nachhaltigen und gesunden Entwicklung. Mit dieser Auszeichnung würdigt Raiffeisen die wertvollen Beiträge, die KMU für ­ihre Region und den Werkplatz Schweiz leisten.

Prämierung am 7. November 2018

Am 7. November 2018 ist es bereits wieder so weit: Der nächste Raiff­eisen-Unternehmerpreis wird durch eine hochkarätige Jury verliehen. Dieses Jahr zeigen Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Zentralschweiz, wie innovativ und mutig sie mit ihrer Firma im Markt agieren. Für den diesjährigen Unternehmerpreis sind folgende Unternehmen nominiert, die sich Hoffnungen auf den Jurypreis machen können:

• Franz Kempf AG, Altdorf

• Gössi Carreisen AG, Horw

• Leancom GmbH, Zug

• Möbelfabrik Muotathal Paul von Rickenbach AG, Muotathal

• Schär Druckverarbeitung AG, Wikon

• talsee AG, Hochdorf

Nebst dem Jurypreis treten die sechs nominierten Unternehmen auch im Publikumsvoting an. So-
mit hat jedes Unternehmen zwei ­Chancen auf einen Preis. Lernen auch Sie die Unternehmen kennen und geben Sie Ihrem Favoriten Ihre Stimme unter: www.raiffeisen.ch/publikumspreis.

Weitere Unternehmer-
preise geplant

Um das Engagement von Raiffeisen zu Gunsten des Unternehmertums in der Schweiz zu unterstreichen, sind weitere Raiffeisen-Unternehmerpreise in der gesamten Schweiz in Planung. Zu diesem Engagement von Raiffeisen zählen auch die Raiffeisen Unternehmerzentren in Goss­au SG, Baar, Aarau-West, Yverdon (ab dem 31. Oktober 2018) und Bern-Burgdorf (ab Mitte 2019). Diese fördern das Netzwerk und strukturieren den Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmern – so werden die Rezepte erfolgreicher Unternehmer, wie der Gewinner der Raiffeisen-Unternehmerpreise, im Sinne der «Hilfe zur Selbsthilfe» anderen Unternehmern zur Verfügung gestellt.

www.raiffeisen.ch/publikumspreis