Publiziert am: Freitag, 14. August 2015

Zuverlässigkeit als Markenzeichen

OTTO MATHYS AG – Die wettbewerbsstarke Firmengruppe mit Hauptsitz in Unterentfelden ist seit 85 Jahren im Markt bekannt für ihre Fachkompetenzen in den Bereichen Kassensystemen, Informatik und Bürotechnik. Sie besteht aus zehn Fachgeschäften.

Seit 85 Jahren steht der Name Otto Mathys für Zuverlässigkeit, Innovation, gute Preis-Leistungs-Verhältnisse sowie effizienten und ehrlichen Kundenservice. Im Laufe der Jahre ist Otto Mathys auf dem Gebiet der Büro- und Kassenlösungen zu einer erfolgreichen Marke geworden, welche in den zehn eigenständigen Firmen unter dem Dach der Firmengruppe immer noch tagtäglich gelebt und gefördert wird. Wie ein roter Faden zieht sich das Credo der Pionierzeit durch die einzelnen spezialisierten Unternehmungen. So stehen Attribute wie Kundennähe, Service, Qualität nach wie vor im Mittelpunkt. Das äussert sich beispielsweise im hervorragenden Pikettdienst für Kassen während 365 Tagen im Jahr. «Wir bieten unseren Kunden die Sicherheit, dass der Service zu jeder Zeit klappt», so Jean-Louis Mathys.

Ein Leben für die Firma

Der ehemalige Patron ist seit 55 Jahren in der Firma tätig und hat das Unternehmen in den letzten Jahrzehnten als Nachfolger seines Vaters und Firmengründers Otto Mathys massgeblich geprägt. Er kennt die Branche wie seine Westentasche und steht heute noch mit viel Herzblut und Engagement den Partnern in beratender Funktion zur Seite.

«Wir müssen immer auf dem neusten Stand bleiben.»

Es herrschte tiefste Rezession, als der 28-jährige Bankkaufmann Otto Mathys anno 1930 das gleichnamige Unternehmen gründete. Ein einziger Mechaniker stand damals zur Verfügung, derweil Mathys Fabriken in der Umgebung von Olten, Solothurn und im Kanton Aargau abklapperte und Ausschau hielt nach Schreibmaschinen, die eine Reparatur nötig hatten. Wurde er fündig und stimmten die Verantwortlichen vor Ort zu, nahm er die Schreibmaschine mit und brachte sie repariert am nächsten Tag wieder zurück.

Es waren Schreibmaschinen der bis heute berühmten Marke Hermes, die dem Unternehmen anfangs eine erste Basis gaben. Rechenmaschinen, Diktiergeräte und Registerkassen erweiterten das Angebot. Später folgten elektronische Textsysteme der ebenso klangvollen Marke Hermes, IBM, Olivetti und Anfang der 70er-Jahre Angebote im Bereich Informatik. 1988 zog die Otto Mathys AG in ein eigenes Verwaltungs- und Vertriebsgebäude nach Unterentfelden. Direkt am Autobahnzubringer und damit ideal gelegen, verfügte das Unternehmen nun über eine Fläche von über 5000 Quadratmetern mit einer optimalen Infrastruktur für alle Aktivi­täten.

Technischer Support jeder Zeit

Heute ist die Otto Mathys AG eine solid aufgestellte und wettbewerbsstarke Firmengruppe und im Markt bekannt als eines der grossen Fachgeschäfte für Kassensysteme, Informatik, Bürotechnik und Kopierer/Fax. Die Firmengruppe beschäftigt rund 60 Mitarbeitende, welche ca. 30 000 Kundinnen und Kunden in der ganzen Schweiz betreuen. Mittels Managment-by-out wurden die verschiedenen Standbeine verselbstständigt und treten heute als eigenständige Firmen auf dem Markt auf. Zum grossen Kundenstamm gehören hauptsächlich KMU, aber auch Grossbetriebe, Organisationen, öffentliche Verwaltungen und Behörden. Die Stärke des Unternehmens liegt unter anderem in den besonderen Dienstleistungen wie Support und technische Unterstützung über den Kauf hinaus. «Unser ‹After Sales›-Service geniesst einen ausgezeichneten Ruf und macht uns zu einem zuverlässigen Partner in der KMU-Wirtschaft, betont Jean-Louis Mathys. Wer Probleme mit seinem Kassensystem hat, wird nicht im Regen stehen gelassen, sondern erhält während 365 Tagen im Jahr zu jeder Zeit die entsprechende Unterstützung.

Die grösste Herausforderung des Unternehmens ist es in dem schnellwachsenden IT-Markt immer auf dem neusten Stand zu bleiben. «Dies bedingt, dass sich unsere Mitarbeiter ständig weiterbilden», betont Jean-Louis Mathys.

Qualität ist ein Muss

Ebenso wichtig ist die Qualität. Hier führt eine sorgfältige Lieferantenauswahl zum optimalen Sortiment: «Vor einer Übernahme ins Produktesortiment überprüfen wir die jeweiligen Maschinen zuerst technisch», erklärt Jean-Louis Mathys. Eine besondere Dienstleistung, die besonders von KMU sehr geschätzt wird, ist die Möglichkeit einer Finanzierungslösung. Hier bieten sich bei Kassen die Varianten Mieten, Kaufen, Abzahlen und Leasen an. Die nachhaltige Firmenphilosophie zeigt sich auch im sorgfältigen Umgang mit den Ressourcen. So wird das Betriebsgebäude im Hauptsitz der Gruppe in Unterentfelden mit einer Wärmepumpe geheizt. Zusätzlich ist auf dem Dach eine Photovoltaik-Anlage, die jährlich rund 80 000 W Strom liefert. «Damit können wir die CO2-Emmissionen um 120 000 Kg/Jahr reduzieren», so Jean-Louis Mathys.

Mathys Informatik AG 
bildet Lernende aus

Zu der Firmengruppe gehört auch die Mathys Informatik AG. Als einer der führenden IT- Dienstleister für KMU ist sie der Partner für unternehmensspezifische Infrastruktur-Lösungen. Sie bildet auch Lernende aus. Auch die Aeschlimann Treuhand GmbH ist wie alle anderen Firmen aus der Otto Mathys AG hervorgegangen und betreut heute fast alle Firmen aus der Gruppe. Daneben steht die Firma aber auch weiteren KMU zur Verfügung. Für die Zukunft will die Otto Mathys Gruppe nachhaltig wachsen und vor allem den jetzigen Standard behalten. Letzteres sei in der heutigen schnelllebigen Zeit gar nicht so einfach, meint Jean-Louis Mathys. Corinne Remund

OTTO MATHYS CASH TEC AG

70 Jahre Erfahrung

Die Otto Mathys Cash Tec AG bietet Kassensysteme für jeden Bereich und jedes Budget: von der Klein­-
maschine bis zur Mehrplatzanlage mit oder ohne Funkbestellgeräte. Tausende solcher Maschinen sind täglich in Gastronomie und Detailhandel im Einsatz. Nebst 70 Jahren Erfahrung und absoluter Zuverlässigkeit gehört der Anspruch auf höchste Qualität zum Markenzeichen der Otto Mathys Cash Tec AG. So werden alle Produkte vor Aufnahme ins Sortiment sorgfältig durch qualifizierte Mitarbeiter getestet und auf Übereinstimmung mit den strengen Qualitäts-
vorgaben geprüft. Nur so können moderne, qualitativ 
hochwertige Produkte für einen langjährigen Einsatz gewährleistet werden. Die modular aufgebauten Software-Lösungen der Kassensysteme sind für eine breite Anwendungspalette gedacht und im prak­-
tischen Einsatz erprobt. Aufgrund der gemeinsam mit dem Kunden betriebenen Entwicklung von Komponenten ist ein perfektes Zusammenarbeiten von Hard- und Software möglich. Ganz nach dem Motto «Der Kunde kauft nur, was er braucht» sind Erweiterungen später jederzeit möglich.

Support rund um die Uhr

Zu den besonderen Dienstleistungen gehören auch Speziallösungen für Gastrobetriebe, Hotels, Heime und Detailhandel sowie Tablet-Lösungen, welche zurzeit sehr im Trend sind. Professionelle Planung, die Realisierung von Gross-Anlagen sowie die Berück-
sichtigung von spezifischen Kundenwünschen er-
gänzen ebenso den exzellenten Kundenservice. Ein Vorteil für national tätige Unternehmungen sind die regional ansässigen Verkaufs- und Servicestellen, die so möglichst kurze und kostengünstigen Anfahrtswege gewährleisten. Die Otto Mathys Cash Tec AG arbeitet eng mit ihren Fachhändlern in Aarau, Buchs (SG), Bern, Chur, Luzern, St. Gallen, Ostermundigen, Unterentfelden sowie Zürich zusammen.

LINK: www.cashtec.ch