synergy 2015: Schweizer KMU-Qualität weltweit

Qualität ist für das Schweizer Gewerbe oberstes Verkaufsargument. International wirtschaften KMU erfolgreich trotz höherer Preise als bei ihrer Konkurrenz und trotz Frankenstärke. An der synergy, dem Anlass der Schweizer KMU Wirtschaft standen KMU im Mittelpunkt, die dank Qualität und Innovation international ihre Chancen nutzen. Als prominenter Gast sprach die chinesische Botschafterin in der Schweiz, Xu Jinghu, über die zunehmende wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und China. Und über die Chancen daraus für Schweizer KMU. Die synergy fand am 4. November 2015 im Kursaal in Bern statt.

» Medienmitteilung (PDF)

» Videos zur synergy 2015

» Mehr Informationen unter www.synergy-schweiz.ch

 

NEIN zur radikalen Zersiedelungsinitiative!
foto

Am 10. Februar 2019 stimmt der Souverän über die radikale Zersiedelungsinitiative ab. Eine Annahme würde zu einem Entwicklungsstopp in einzelnen Regionen führen. Insbesondere in den Zentren würden Bodenflächen rar. Die Folge: Immer mehr Personen und Unternehmen müssten auf Raum ausserhalb der Zentren ausweichen. Zudem würde die Initiative der jungen Grünen grosse Rechts- und Planungs­unsicherheit in Kantonen und Gemeinden schaffen und den Föderalismus gefährden.

Machen Sie sich ein Bild über alle guten Argumente gegen die radikale Initiative in der Abstimmungszeitung (PDF).