Blog des arts et métiers

18.07.2017 | 16:00

Ungesunde Reform der Altersvorsorge

Robert E. Gubler, Partner Communicators AG, Vorstandsmitglied Schweizerischer Gewerbeverband, Wädenswil Die Sozialwerke der Schweiz geraten zunehmend in Schieflage. Die Ausgaben sind grösser als die Einnahmen oder die ersparten Einlagen. Soweit ist man sich in der Politik und in der Wirtschaft einig, links und rechts. Es gibt in der Lösung dieser Frage leider nicht nur die […]

23.06.2017 | 11:30

Nein zur ungerechten AHV-Scheinreform

Hans-Ulrich Bigler, Direktor Schweizerischer Gewerbeverband sgv, Nationalrat FDP/ZH Unsere Altersvorsorge muss saniert werden; darüber sind sich in der Schweizer Politik über alle parteipolitischen Grenzen hinaus alle einig. Doch anstatt unsere AHV zu sanieren, stimmen wir am kommenden 24. September über eine links geprägte Ausbau-Vorlage ab. Denn die vorliegende AHV-Reform ist eine blosse Scheinreform. Eine Reform […]

29.05.2017 | 10:00

KMU subventionieren Strombarone

Henrique Schneider, Stv. Direktor Schweizerischer Gewerbeverband sgv Eigentlich ist es nicht neues. KMU sowie Endverbraucherinnen und End­ver­braucher bezahlen erhöhte Stromrechnungen. Ihnen werden höhere Tarife in der Grundversorgung in Rechnung gestellt. Sie tragen die kosten­deckende Einspeisevergütung. Und nun werden sie nochmals zur Kasse gebeten. Dreist verlangen die Strombarone, dass nur noch teurer Strom in der Grundversorgung […]

04.05.2017 | 14:00

Einkaufstourismus nicht subventionieren

Henrique Schneider, Stv. Direktor Schweizerischer Gewerbeverband sgv Konsumentinnen und Konsumenten sollen das einkaufen, was, wann und wo sie wollen. Das gehört zu ihrer Freiheit und zum freien Wettbewerb. Doch Auslandseinkäufe muss man nicht gerade subventionieren. Denn diese Subvention wirkt – wie andere auch – wettbewerbs­verzerrend. Wie das? Wenn eine Schweizerin in der Schweiz einkauft, bezahlt […]

21.04.2017 | 10:00

Regulierungen benachteiligen ältere Arbeitnehmende

Dieter Kläy, Ressortleiter Schweizerischer Gewerbeverband sgv Die Arbeitsmarktsituation der über 50-jährigen Arbeitnehmenden in der Schweiz ist gut. Ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind in den Arbeitsmarkt integriert und weisen eine hohe Erwerbsbeteiligung auf. Häufiger als jüngere sind sie in relativ stabilen Arbeitsverhältnissen. Das Risiko, arbeitslos zu werden, ist unterdurchschnittlich. Die Bereitschaft der Betriebe, ältere Mitarbeitende zu […]