Publiziert am: Freitag, 10. März 2017

Die vielseitige Welt der KMU im TV

FOKUS KMU – Die neue TV-Sendung «FOKUS KMU – die Sendung für Wirtschaft & Gesellschaft» wird erstmals am 13. März auf den Privatsendern TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn ausgestrahlt.

Am Montag, 13. März, 17.35 Uhr, geht’s los: Der Schweizerische Gewerbeverband sgv und UPC lancieren gemeinsam die TV-Sendung «FOKUS KMU – die Sendung für Wirtschaft & Gesellschaft». Auf den Privatsendern der AZ-Mediengruppe TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn werden spannende Geschichten und Themen aus der Welt der KMU zu sehen sein. Produziert wird «FOKUS KMU» von Geri Staudenmann Kommunikation AG in Bern; Medienpartner ist die Schweizerische Gewerbezeitung sgz.

Die Schweiz – das Land der KMU

Die Schweiz ist ein KMU-Land. 
99,8 Prozent der Schweizer Unternehmen sind kleine und mittelgrosse Unternehmen. Diese bieten zwei Drittel aller Arbeitsplätze an und bilden 70 Prozent der Lernenden aus. Bei den KMU verschmelzen Wirtschaft und Gesellschaft zu einer Einheit. «Die KMU sind das Rückgrat der Schweizer Volks­wirt­schaft», sagt Hans-Ulrich Bigler, Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands und Nationalrat (FDP/ZH). «Die TV-Sendung ‹FOKUS KMU› zeigt auf, was dies konkret heisst. Damit kann Verständnis geschaffen werden für KMU-Anliegen, für die wir eine breite Öffentlichkeit sensibilisieren wollen.»

Präsentiert von UPC Business

Präsentiert wird die Sendung von UPC, der führenden Anbieterin von Kommu­nikation für KMU. «Wir setzen uns tagtäglich mit den Wünschen und Anliegen der Schweizer KMU auseinander und unterstützen sie in allen Bereichen», sagt Marco Quinter, Managing Director Business Services von UPC. «Wir wissen genau, was KMU bewegt und wo die künftigen Herausforderungen liegen. Das bildet die Grundlage für viele, spannende Geschichten. Mit ‹FOKUS KMU› wollen wir diese einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.»

Alle zwei Wochen neu

«FOKUS KMU» wird am 13. März erstmals ausgestahlt; die Sendung läuft als Wiederholung jeweils von Dienstag bis Sonntag ab 17.35 Uhr. Alle zwei Wochen gibt’s eine neue Sendung. Themen der ersten Sendung sind Innovation und Energiesparen.