Diese Woche

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">«Politische Einflussnahme ist insbesondere im Kanton Zürich wichtig», 
sagt der neue KGV-Präsident Werner Scherrer.BILD: ZVG</p>  | Diese Woche
19.05.2017

«Gewerbe ist meine Partei»

WERNER SCHERRER – Der neue Präsident des Kantonalen Gewerbeverbands Zürich will die Zusammenarbeit mit der Politik vertiefen und so bewirken, dass der KGV noch erfolgreicher wird.

19.05.2017

Deregulierungen sind möglich, wenn man will

Die MeinungKein Zweifel: Unternehmen, die Finanzdienstleistungen mit der Informationstechnologie verbinden, sind zukunftsträchtig. Keine Frage: Start-ups tun dem Unternehmertum viel Gutes. Und trotzdem grosse Skepsis:...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">«Was Private erbringen können, muss die SRG nicht auch noch anbieten», sagt glp-Nationalrat Jürg Grossen. BILD: ZVG</p>  | Diese Woche
05.05.2017

«SRG muss sich bewegen»

JÜRG GROSSEN – Der Berner glp-Nationalrat verlangt, dass sich der staatliche Rundfunk stärker auf seine Kernthemen konzentriert und den Wettbewerb mit den Privaten nicht verzerrt.

05.05.2017

Altersvorsorge: Es gibt klar bessere Lösungen

Die Meinung Nationalrat Hans-Ulrich Bigler, Direktor Schweizerischer Gewerbeverband sgv Die Altersvorsorge 2020 mag nicht einmal ihre glühendsten Befürworter richtig zu überzeugen. Jeder kann aus dem Stand einige gewi...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Für die Angleichung des Rentenalters, aber gegen die vorliegende Reform der 
Altersvorsorge: FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter.BILD: Keystone/Anthony Anex</p>  | Diese Woche
07.04.2017

«Beide Ziele wurden verfehlt»

KARIN KELLER-SUTTER – «Nicht einmal Rentenalter 67 könnte das AHV-Loch von sieben Milliarden stopfen»: Die St. Galler FDP-Ständerätin lehnt die vorliegende Reform der Altersvorsorge ab.

07.04.2017

Der Spielraum in der
Finanzpolitik schrumpft

Die Meinung   Eine verantwortungsvolle Finanzpolitik bedeutet aus liberaler Sicht, der kommenden Generation keine Schulden aufzubürden. Nur ein schlanker und gesunder Staat ist ein starker Staat für die Zukunft. Konkr...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Fühlt sich in ihrem neuen Amt wohl: Als Präsidentin der Schweiz. Konferenz der kant. Erziehungsdirektoren EDK will Silvia Steiner sich für einen starken Bildungsföderalismus einsetzen und gemeinsam mit den Kantonen Lösungen für wichtige Fragen <a href="http://finden.bil" target="_blank">finden.bil</a>d: zvg</p>  | Diese Woche
24.03.2017

Ausbau der Berufsmaturität

SILVIA STEINER – Die Präsidentin der Erziehungsdirektorenkonferenz EDK begrüsst die bewährte Verbundpartnerschaft zwischen Bund, Kantonen und den OdA und setzt sich für den LP 21 ein.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05"><span class="Kuerzel_Autor">Nationalrat</span></p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05"><span class="Kuerzel_Autor">Jean-François Rime,</span></p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05"><span class="Kuerzel_Autor">Präsident Schweizerischer Gewerbeverband sgv</span></p>  | Diese Woche
24.03.2017

Alternativen zur USR III – Gefahr für KMU?

Die MeinungNach dem Scheitern der Unternehmenssteuerreform III am 12. Februar ist es nun am Bundesrat, Alternativen auszuarbeiten. Ob er dabei einen Plan B hat oder die Vorlage vom Grund auf neu konzipieren wird – die...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Cybercrime – ein Thema, das an Bedeutung 
gewinnt; gerade auch für KMU.</p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">BILD: FOTOLIA</p>  | Diese Woche
10.03.2017

«Aufmerksamkeit stärken»

JOSEF BOLLAG – Der Vizepräsident der Schweizerischen Selbstregulierungsorganisationen zu den wachsenden Risiken, die uns aus dem Cyberspace drohen.

10.03.2017

Energiestrategie statt Konzeptlosigkeit

Die MeinungDas heute gültige Energiegesetz ist voller Probleme. Es ist eine Subventionsschlacht; voller unwirksamer Instrumente; strotzend von Kostentreibern. Deshalb wurde es revidiert. Die sogenannte Energiestrategi...