Regulierung

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Nebst Rüstungsgütern fertigt Lockheed Martin auch zivile Güter: Sikorsky-Helikopter bei einer Rettungsübung.BILD: PD</p>  | Regulierung
24.03.2017

Richter und Zensor ohne Mandat

FINANZANLAGEN – Es ist fahrlässig, wie der Verein für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen SVVK auf dem Buckel der Versicherten Richter über Gut und Schlecht spielt und Regulierungen über die Hintertür einführt.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Welches sind die passenden Werk­zeuge? National- und Ständerat haben die Differenzen beim Bundesgesetz über die Schwarzarbeit ausgeräumt.BILD: FOTOLIA</p>  | Regulierung
24.03.2017

Der Berg hat eine Maus geboren

SCHWARZARBEIT – National- und Ständerat haben die Differenzen beim Bundesgesetz über die Schwarzarbeit ausgeräumt. 
Der Schweizerische Gewerbeverband sgv beurteilt nicht alle nun beschlossenen Massnahmen als zielführend.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Der Nationalrat hat es abgelehnt, bei der SRG-Konzession verstärkt am Drücker zu sein.BILD: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT</p>  | Regulierung
24.03.2017

Bleibt Status quo ewig zementiert?

SERVICE PUBLIC – Der Nationalrat debattierte in der Frühjahrssession den Service-public-Bericht des Bundesrates. Aus Sicht des sgv ist der Bericht eine Enttäuschung.

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">FDP-Ständerätin Karin 
Keller-Sutter* über 
den schädlichen Hang 
der Schweiz zu unnötigem 
Perfektionismus.</p>  | Regulierung
24.02.2017

Vorteil Schweiz statt «Swiss Finish»

TribüneUnsere freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung wird nicht nur im Innern durch die Regulierungswut in zahlreichen Lebensbereichen bedroht. Hinzu kommt ein internationaler Anpassungsdruck, der unter d...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Wenn am Kartellgesetz herumgeschraubt werden soll, so ist dies Sache des Parlaments, und nicht der Weko oder der Gerichte.</p>  | Regulierung
24.02.2017

Keine Änderung ohne Auftrag

KARTELLGESETZ – Wenn Wettbewerbskommission und Gerichte ohne parlamentarischen Auftrag am Kartellgesetz herumschrauben, kommt es zu Problemen für die Unternehmen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Auch im Wettbewerbsrecht gilt: Beim Schmieden von Gesetzen muss auf die Bedürfnisse der KMU ganz besonders Acht gegeben werden.BILDER: ANDRÉ ALBRECHT</p>  | Regulierung
24.02.2017

KMU sind besonders verletzlich

WETTBEWERBSRECHT – Immer öfter sind Kleinunternehmen in Untersuchungen involviert. Oft wird deren Existenz durch ein Wettbewerbsverfahren gefährdet. Eine Motion will dies ändern.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Die Liberalisierung soll nicht auf halbem Weg stehen bleiben: Zustellerin beim ­Leeren eines Briefkastens.</p>  | Regulierung
24.02.2017

Weg der Liberalisierung weitergehen

POSTMARKT – Der Bundesrat erkennt in seinem Evaluationsbericht zur Post Verbesserungs­potenzial in der Gestaltung des Postmarktes. Der sgv fordert nun konkrete Taten.

24.02.2017

Preisschild für jedes neue Gesetz

REGULIERUNGSFOLGEN – Der unpassende Zeitpunkt der Veröffentlichung des EFK-Berichts überdeckt wichtige Aussagen der eidgenössischen Finanzkontrolle.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Statt sie für die Digitalisierung fit zu machen, legt die Revision des Datenschutzgesetzes der Wirtschaft neue Ketten an.</p>  | Regulierung
10.02.2017

Nein zu neuem Bürokratiewahn

DATENSCHUTZGESETZ – Einmal mehr geht eine Gesetzesrevision einseitig zu Lasten der Wirtschaft. Der Schweizerische Gewerbeverband lehnt die Totalrevision des DSG in der vorliegenden Form ab.

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">SVP-Nationalrat Roger ­Köppel* über den Staat 
und dessen immer mehr 
ausufernde Ansprüche 
an seine Bürger.</p>  | Regulierung
10.02.2017

Wird die Schweiz zum Gefängnis?

TribüneErinnern Sie sich an den Heidenlärm, den Friedrich Dürrenmatt im Juni 2001 erzeugt und zweifellos genossen hat? Der Dichter begrüsste damals den tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Havel mit der Aussage: «Di...