Sozialpolitik

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Neue Finanzlöcher statt nachhaltige Sanierung der AHV: Die vorliegende Schein-
reform gefährdet unsere Altersvorsorge. BILD: Fotolia</p>  | Sozialpolitik
19.05.2017

Kein AHV-Ausbau auf Pump

ALTERSVORSORGE 2020 – Mit höheren AHV-Renten soll Schweizer Stimm­berech­tigten die Altersreform schmackhaft gemacht werden. Damit gefährdet man die AHV und schafft viele Verlierer.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Kommt die Scheinreform 2020 durch, müssen sowohl die bisherigen Rentner wie auch ihre Kinder und Enkelkinder für die Fehler der heutigen Politikergeneration bluten.BILD: Fotolia</p>  | Sozialpolitik
19.05.2017

Die Nachteile überwiegen klar

ALTERSVORSORGE 2020 – Die vorliegende Scheinreform ist den Linken auf den Leib geschneidert. Am 24. September ergibt sich die Gelegenheit, einfachere, bessere und vor allem auch günstigere Wege zu beschreiten.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Noch ist der Kampf nicht gewonnen: Die Altersreform 2020 wird Sozial­minister Alain Berset noch sehr viel Kopf­zerbrechen bereiten.</p><p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">BILD: KEYSTONE/Peter Klaunzer</p>  | Sozialpolitik
05.05.2017

Der sgv wird hart kämpfen

ALTERSVORSORGE 2020 – Mit eindeutiger Mehrheit lehnt die Gewerbekammer die Altersvorsorge 2020 ab. Der sgv wird sich aktiv einsetzen – heftiger Abstimmungskampf ist vorprogrammiert.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Dieter Spiess, Unternehmer und Präsident einer gewerblichen AHV-Kasse</p>  | Sozialpolitik
05.05.2017

«Kreditkarte der nächsten Generation»

REAKTIONEN – «Unbezahlbar, gefährlich, unseriös und heuchlerisch»: Gewerbekammer sagt klar Nein zur AV2020. «Beispiellose Giesskannenübung» muss am 24. September gestoppt werden.

05.05.2017

Altersvorsorge: Es gibt klar bessere Lösungen

Die Meinung Nationalrat Hans-Ulrich Bigler, Direktor Schweizerischer Gewerbeverband sgv Die Altersvorsorge 2020 mag nicht einmal ihre glühendsten Befürworter richtig zu überzeugen. Jeder kann aus dem Stand einige gewi...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Für die Angleichung des Rentenalters, aber gegen die vorliegende Reform der 
Altersvorsorge: FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter.BILD: Keystone/Anthony Anex</p>  | Sozialpolitik
07.04.2017

«Beide Ziele wurden verfehlt»

KARIN KELLER-SUTTER – «Nicht einmal Rentenalter 67 könnte das AHV-Loch von sieben Milliarden stopfen»: Die St. Galler FDP-Ständerätin lehnt die vorliegende Reform der Altersvorsorge ab.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">«Wir dürfen durchaus etwas stolz sein auf proparis», sagt Stiftungsratspräsident Hans-Ulrich Bigler.</p>  | Sozialpolitik
10.03.2017

«Gründer haben Weitblick gezeigt»

PROPARIS – Die Vorsorge-Stiftung des Schweizer Gewerbes feiert das 60-jährige Bestehen. sgv-Direktor und Nationalrat Hans-Ulrich Bigler ist Stiftungsrats-Präsident von proparis.

10.03.2017

Frauen im Fokus

TribüneDie politischen Rechte und die Gleichstellung der Frauen waren in den letzten Wochen vermehrt in den Medien; auf der einen Seite mit dem Film «Die göttliche Ordnung» von Petra Volpe, der an den Kampf der Frauen...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Noch ist Sozialminister Alain Berset das Lachen nicht vergangen. Doch es ist denkbar, dass seine Altersreform scheitert und er nach dem 17. März nochmals über die Bücher muss.BILD: KEYSTONE/Peter Schneider</p>  | Sozialpolitik
10.03.2017

Scheitern keine Katastrophe

Altersvorsorge 2020 – Angesichts der verhärteten Fronten droht der Altersreform ein Scheitern. 
Das wäre schade – aber nicht das Ende der Welt. Der sgv hat einen vielversprechenden Plan B.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Ist eine Vorlage überladen und bietet viel Angriffsfläche, dann droht sie zu scheitern. Genau dies ist der Fall bei der Ständeratslösung, welche als alternativlos dargestellt wird. Dies ist Unsinn: Ein Scheitern wäre bedauerlich, aber keine Katastrophe. Einfachere und bessere Lösungen können rasch umgesetzt werden.</p>  | Sozialpolitik
04.03.2017

Altersvorsorge 2020: Ein Scheitern ist keine Katastrophe

REFORM ALTERSVORSORGE – Die Befürworter der Ständeratslösung versuchen die Altersvorsorge 2020 als alternativlos darzustellen. Es brauche eine Lösung auf Biegen und Brechen. Ein Scheitern wäre bedauerlich, aber keine Katastrophe. Einfachere und bessere Lösungen können rasch umgesetzt werden.