Wirtschaftspolitik

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Chinesische Renminbi und US-Dollar: Die Chinesen versuchen, ihre Währung zu einem ernst zu nehmenden Rivalen für den «Greenback» aufzubauen.</p>  | Wirtschaftspolitik
20.06.2014

Der Wettbewerb der Währungen läuft

CHINESISCHE RENMINBI – Das Reich der Mitte versucht, den Renminbi zu einem Dollar-Rivalen aufzubauen. London wird zum 
ersten Handelsplatz in Europa – und die Schweiz profitiert mit.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Offenheit, Flexibilität und Sicherheit machen die Schweiz zu einem Stern am Himmel: Blick vom Pilatus über den Vierwaldstättersee auf den Sonnenaufgang über dem Säntis.</p>  | Wirtschaftspolitik
06.06.2014

Vom Wert der Wertschöpfung

WERTE SCHAFFEN – Seit fast 70 Jahren machen binnenorientierte Dienstleistungen etwa die Hälfte der BIP-Zuwachsraten aus – und übertreffen damit sogar die Industrie.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">René Röthlisberger, Präsident 
des Dachverbandes Wirtschaft Uri, ist überzeugt, dass «eine Totalsperrung des bestehenden Gotthard-
Strassentunnels den Kanton Uri teuer zu stehen käme.»</p>  | Wirtschaftspolitik
06.06.2014

«Sperrung wäre verheerend»

RENE RÖTHLISBERGER – Der Bau eines zweiten Gotthard-Strassentunnels verbessert den Verkehrsfluss auf der Nord-Süd-Achse. Eine Totalsperrung käme den Kanton Uri teuer zu stehen.

06.06.2014

Ein beeindruckendes Werk

REZENSION – Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Wer in der kommenden Legislatur in Bern mitbestimmen und von der KMU-Wirtschaft unterstützt werden will, tut gut daran, ein offenes Ohr für die Kernanliegen der KMU zu haben. Eine Billag-Doppelbesteuerung gehört nicht dazu...</p>  | Wirtschaftspolitik
06.06.2014

Bekenntnis zu den KMU?

BILLAG-GEBÜHREN – Inakzeptable Doppelbesteuerung von KMU: Darum hat der sgv-Vorstand die Referendumsplanung beschlossen – und schaut Kandidaten vor den Wahlen 2015 auf die Finger.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">«Die Schuldenberge der Regierungen sind nicht etwa kleiner, sondern eher noch grösser geworden», sagt UBS-Chefökonom Daniel Kalt.</p>  | Wirtschaftspolitik
06.06.2014

«Die Krise ist noch nicht gelöst»

INTERVIEW – Daniel Kalt, UBS-Chefökonom Schweiz

06.06.2014

Industrie hat Trendwende geschafft

KMU-BAROMETER – Dienstleistungsunternehmen sind zufrieden mit ihrer wirtschaftlichen Situation. Den Grossunternehmen in der Industrie geht’s wirtschaftlich nach wie vor besser als den Klein- und mittelgrossen Unternehmen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Der Güterverkehr darf nicht auf dem Abstellgeleise landen.</p>  | Wirtschaftspolitik
06.06.2014

Für Güter die Bahn – wie lange noch?

GÜTERVERKEHR – Die Schweiz unterstützt den öffentlichen Verkehr. In Zukunft geht es nach Ansicht der Erdöl-Vereinigung 
vor allem darum, FABI richtig umzusetzen. Dies vor allem auch bei den Kantonen in der Raumplanung.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">So war das nicht gemeint mit der Unternehmensnachfolge...</p>  | Wirtschaftspolitik
23.05.2014

Wie fit sind Sie für die Nachfolge?

UNTERNEHMENSNACHFOLGE – Für viele Unternehmer ist die Regelung der eigenen Nachfolge mit grossen Berührungsängsten verbunden. Ist es das Eingeständnis, zum «alten Eisen» zu gehören, das diesen offensichtlichen Verdrängungsmechanismus schürt?

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Unterstützt KMU: Die Unternehmensbewertungs-App von KMU Next gibt einfach und schnell erste qualifizierte Hinweise auf den möglichen Firmenwert.</p>  | Wirtschaftspolitik
23.05.2014

Die Stiftung KMU Next

DIENSTLEISTER zur Nachfolgeregelung.