Publiziert am: 07.07.2023

Camping weit weg vom Lärm

AIRBNB FÜR CAMPER – Die Schweiz ist ein Paradies für Camping-Enthusiasten. Wer abseits der bekannten Plätze

nach Geheimtipps sucht, wird auf der Plattform Nomady fündig. Hier ein paar einzigartige und versteckte Campingregionen – von malerischen Seen bis hin zu beeindruckenden Berglandschaften.

Die Ferien dort zu verbringen, wo sicher niemand anders ist, macht Nomady möglich. Mit Stellplätzen bei Gastgebern, die das Unternehmen persönlich kennt, können Naturliebhaber und Ruhesuchende perfekte Tage verbringen.

Camping rund um den Sihlsee

Die Region um den Sihlsee und Einsiedeln ist ein wahres Naturparadies im Herzen der Schweiz und die Heimat von Nomady. Hier finden Campingliebhaber eine grosse Auswahl an spannenden Camps und zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, sei es zu Fuss, mit dem Fahrrad, am oder auf dem Wasser.Sehenswürdigkeit: Einsiedeln mit dem berühmten Kloster ist ein bekannter Wallfahrtsort.

Wandertipp: Wanderung auf den Chli Mutzenstein ab Studen. Durch ein schönes Moorgebiet geht es auf den markanten Felsturm.

Die Region um Willisau

Die Region um Willisau ist ein Camping-Geheimtipp. Hier findet man unberührte Natur, die weite Ebene des Wauwilermooses und eine vielfältige ländliche Landschaft mit Bauernhöfen und kleinen Dörfern.

Sehenswürdigkeit: Beim Kräuterdorf Hergiswil dreht sich alles um Riechen, Erleben und Geniessen. Egal ob auf einem der Themenwege oder auf einer geführten Wanderung, hier kann man mehr über die Bergkräuter erfahren, die später zu Ricola-Kräuterbonbons oder in Milch zu Kräuterkäse verarbeitet werden.

Wandertipp: Die Rundwanderung von Luthern Bad auf den Napf und zurĂĽck lockt mit einer einmaligen Rundsicht. Am Ende der Wanderung lohnt sich noch ein kurzer Stopp bei der heilenden Quelle BadbrĂĽnnli.

Camping im Bleniotal

Von Biasca im Talgrund am Tor des längsten Eisenbahntunnels Europas bis zum höchsten Gipfel des Kantons Tessin, dem Rheinwaldhorn. Das Bleniotal ist als Tal der Sonne bekannt und bietet Natur, Aktivitäten und Wanderungen.

Sehenswürdigkeit: Am nördlichen Rand des Tales befindet sich der Lukmanierpass, eine Passstrasse mit malerischen Landschaften entlang dem Fluss Brenno: der perfekte Ort für ein Picknick.

Wandertipp: Die HĂĽtte Adula UTOE befindet sich am Fusse des Rheinwaldhorn-Gletschers und bietet ein einmaliges Erlebnis. Von hier aus kann man weiter bis zur Quarnei-HĂĽtte wandern.

Camping rund um den Sarner- und Lungernsee

Die zwei Seen betten sich grĂĽnblau in die Bergwelt ein. Erholung, Angelspass und Aktivurlaub lassen sich hier vereinbaren: Auf dem Sarnersee eine Schiffsrundfahrt machen oder mit dem Kanu paddeln und die Halbinsel am Lungernsee auf einer Sitzbank geniessen.

Sehenswürdigkeit: Die Dundelbachfälle sind ein mehrstufiger Wasserfall am Lungernsee und vor allem bei der Schneeschmelze oder nach langem Regen spektakulär.

Wandertipp: Rundwanderung am Langwis via Glaubenberg zum Miesenstock-Nollen-Riedmattstock und via MĂĽnchenboden zurĂĽck. Abwechslungsreiche Tour mit Seeblick, Moorlandschaften und GipfelglĂĽck.

Versteckt zwischen den Bergen: das Dorf Jaun

Das kleine Dorf Jaun liegt an der Strasse zum gleichnamigen Pass und ist gut versteckt zwischen eindrücklichen Berggipfeln. Die intakte Natur ermöglicht wunderbare Freizeitmöglichkeiten und tolle Camping-Erlebnisse.

Sehenswürdigkeit: Der Wasserfall in Jaun ist bekannt als Kraftort. Das Spezielle an ihm: Das Wasser reist davor elf Tage unterirdisch und kommt ursprünglich vom 15 Kilometer entfernten Vanil Noir. Der Ort ist auch abends beleuchtet und bietet somit ein romantisches Plätzchen, sofern man etwas nass gespritzt werden möchte.

Wandertipp: Besonders empfehlenswert in der Region um Jaun ist die Rundwanderung um die Gastlosen. Die markanten Kalkfelsen ragen bis zu 300 Meter hoch und sorgen für eine spektakuläre Atmosphäre. Start- und Endpunkt ist die Bergstation vom lokalen Sessellift.

Glarnerland – Camping-Land

Schöne Nomady-Plätze im Kanton Glarus warten darauf, entdeckt zu werden. Die familienfreundlichen Destinationen Elm und Braunwald mit vielen Themenwegen sind beliebte Ausflugsziele.

Sehenswürdigkeit: Ein imposantes Naturspektakel ist der Berglistüber Wasserfall an der Passstrasse in Richtung Klausenpass. Nur 5 Minuten zu Fuss von der Strasse entfernt. Parkiert wird beim ehemaligen Restaurant «Bergli».

Wandertipp: Wanderung durch die Tschinglenschlucht zur Tschinglenalp mit einer heimeligen Bergwirtschaft. Rund um die Alp Tschinglen eröffnet sich eine ursprüngliche Fauna und Flora, und das inmitten des UNESCO-Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona.pd/CR

NOMADY verbindet CAMPER MIT GASTGEBERN

Authentischer und nachhaltiger Tourismus

Flexibilität, Abgeschiedenheit, Nähe und Privatsphäre. Diese durch Corona verstärkten Reisebedürfnisse erfüllt die Schweizer Camping-Plattform Nomady allesamt. Seit nunmehr zwei Jahren verbindet Nomady naturliebende Camper mit Gastgebern. Letztere vermieten auf der innovativen Plattform die schönsten Plätze in der Natur. Die Plätze befinden sich in der Schweiz und in angrenzenden Nachbarländern wie Deutschland, Italien oder Frankreich.

pd

www.nomady.ch

Meist Gelesen