Arbeitsmarkt

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Soll ich meinen Job des Geldes wegen wechseln? Nur bei etwas mehr als zehn Prozent und hauptsächlich jüngeren Befragten spielt der Lohn die entscheidende Rolle.Bild: Fotolia</p>  | Arbeitsmarkt
11.08.2017

Der Lohn ist nicht alles

ARBEITSMARKTSTUDIE – Stellensuchenden in der Schweiz ist die inhaltliche Veränderung ihrer Tätigkeit wichtiger als höherer Lohn. Dies zeigt eine LINK-Umfrage im Auftrag von JobCloud.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Schlafloser Chef: Mitarbeiter kündigen ist eine schwierige Aufgabe.</p><p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">Bild: Fotolia</p>  | Arbeitsmarkt
11.08.2017

Mitarbeiter kündigen ist Chefsache

KÜNDIGUNGEN – Eine Kündigung aussprechen: Vor dieser Aufgabe graut es den meisten 
KMU-Chefs. Denn sie können sich nicht hinter der Entscheidung einer Zentrale verstecken.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Die Schweizer Unternehmen surfen bisher ohne Jobverluste auf der Digitalisierungswelle.</p><p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">Bild: Fotolia</p>  | Arbeitsmarkt
11.08.2017

Quote bleibt stabil Digitalisierung kostete noch keine Jobs Flüchtlinge lernen 
Web-Programmierung

aktuellGemäss dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) waren im Juli 134 000 Arbeitslose bei den RAV gemeldet. Die Arbeitslosenquote verharrt somit bei drei Prozent. Im gleichen Monat des Vorjahres waren noch 5384 ...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Im Jahr 2016 haben mehr Personen eine berufliche Integrationsmassnahme bei der IV durchlaufen.Bild: Fotolia</p>  | Arbeitsmarkt
07.07.2017

Nicht alle Instrumente wirken

INVALIDENVERSICHERUNG – Die IV-Statistik zeigt die Chancen, aber auch die Grenzen der 
IV-Eingliederung auf. Gestiegen sind ausserdem die Betrugsfälle.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Es sieht gut aus: Die Entwicklung im Schweizer Tourismus zeigt nach oben.</p><p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">Bild: Switzerland Tourism /Andre Meier</p>  | Arbeitsmarkt
07.07.2017

Die Entwicklung zeigt nach oben

KONJUNKTUR TOURISMUS – Die Wintersaison war für den Schweizer Tourismus schwierig. Laut den KOF-Prognosen sehen die Aussichten für den Sommer dagegen freundlicher aus.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Mädchen entdecken am Zukunftstag die technische Arbeitswelt.Bild: zVg</p>  | Arbeitsmarkt
07.07.2017

Unternehmen treiben die Forschung voran Rollentausch Unmut bei Kündigung

aktuellIm Jahr 2015 hat die Schweiz laut dem Bundesamt für Statistik BFS 22 Milliarden Franken für Forschung und Entwicklung (F+E) ausgegeben, das sind 10,5 Prozent mehr als noch im Jahr 2012, als diese Zahlen zum let...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Kommt sie oder kommt sie nicht, die Absage? Auch wenn es schmerzt, nicht angenommen zu werden: Ein «Nein» ist immer noch besser als gar keine Antwort.Bild: Fotolia</p>  | Arbeitsmarkt
02.06.2017

Das Gute an schlechter Kritik

SOZIALE ZURÜCKWEISUNG – Wer einen sozialen Ausschluss erlebt, benötigt nur ein Minimum an Aufmerksamkeit, um sich besser zu fühlen. Sogar eine negative Reaktion ist besser als gar keine.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Das ALFA-Telefon ist der Schlüssel zu einem vielfältigen und kostenlosen Beratungsangebot.Bild: zVg</p>  | Arbeitsmarkt
02.06.2017

Anrufen, bilden, weiterkommen

NACHHOLBILDUNG – Seit Januar 2017 ist das ALFA-Telefon in Betrieb. Anrufende werden von qualifizierten Personen beraten und auf passende Lernangebote in ihrer Region hingewiesen.

02.06.2017

Ältere Arbeitnehmende immer wichtiger «Bienenköniginnen» stellen sich quer Familie und Beruf unter einen Hut bringen

aktuellBund, Kantone und die Sozialpartner setzen sich für die Sensibilisierung in der Thematik der älteren Arbeitnehmenden ein. Sie haben deshalb die Online-Broschüre «ältere Arbeitnehmende» herausgegeben. Zu finden ...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Kein Ausbau der FlaM und keine zusätzlichen Kontrollen: Der sgv setzt sich dafür ein, dass der Fokus in den 
Kontrollen auf Qualität und nicht auf Quantität gelegt wird.BILD: FOTOLIA</p>  | Arbeitsmarkt
19.05.2017

Keine Ausweitung der Kontrollen

FLANKIERENDE MASSNAHMEN – Der Bundesrat will die Anzahl der Kontrollen der flankierenden Massnahmen von heute 27 000 auf 35 000 pro Jahr erhöhen. Der Gewerbeverband sgv lehnt diese Erhöhung ab und fordert stattdessen mehr Qualität.