Sozialpolitik

16.06.2017

Altersvorsorge: Es gibt Alternativen!

TribüneKaum ist die Debatte über die Energiestrategie verklungen, hat der Abstimmungskampf über die Rentenreform begonnen, über die wir am 24. September abstimmen. Dass es überhaupt zu einer Abstimmung kommt, ist nich...

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Kommt die AHV-Reform durch, so schauen Rentner ebenso in die Röhre wie Frauen und Junge.Bild: KEYSTONE/Christof Schuerpf</p>  | Sozialpolitik
16.06.2017

«Wir schauen alle in die Röhre…»

AHV-REFORM – Die ungerechte Rentenreform, über die wir am 24. September abstimmen, löst kein einziges der vielen Probleme in der Altersvorsorge, sondern schafft neue Probleme, die die Generationensolidarität untergraben und auch KMU-Chefs belasten.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Er war der «Vater 
der AHV»: Walther 
Stampfli, Bundesrat 
von 1940 bis 1947.
BILD: KEYSTONE</p>  | Sozialpolitik
16.06.2017

«Er würde bestimmt dagegen ankämpfen!»

AHV-REFORM – Die Enkelin des «Vaters der AHV», Bundesrat Walther Stampfli, ist überzeugt, dass ihr Grossvater die vorliegende Reform der Altersvorsorge vehement ablehnen würde.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Rotation: Turnus­gemäss tauschen 
Präsident Hans-Ulrich Bigler (links) und 
Vize­präsident Aldo 
Ferrari ihre Ämter.</p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">BILDER: ZVG</p>  | Sozialpolitik
02.06.2017

Rochade an der Spitze von proparis

proparis – Die Vorsorge-Stiftung des Schweizer Gewerbes feiert das 60-jährige Bestehen. An der Stiftungsversammlung vom 
21. Juni 2017 kommt es turnusgemäss zu einem Präsidentenwechsel.

  | Sozialpolitik
02.06.2017

«Unabhängige Beratung ist gefragt»

proparis unterstützt «BVG Auskünfte»: Der Verein bietet PK-Versicherten kostenlos Rat.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">«Die AV2020 kam nur durch die rot-schwarze Allianz und Fraktionszwang zustande», sagt Werner C. Hug.</p><p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">BILD: ZVG</p>  | Sozialpolitik
02.06.2017

«Gesetzte Ziele verfehlt»

WERNER C. HUG – «Ein Scheck, den Kinder und Kindeskinder bezahlen müssen»: Der renommierte Vorsorge-Spezialist lässt kein gutes Haar an der «Altersvorsorge 2020».

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Höhere Steuerabzüge für die Kinderbetreuung sollen unter anderem im Kampf gegen den Fachkräftemangel nützlich sein.BILD: Fotolia</p>  | Sozialpolitik
02.06.2017

Höhere Abzüge, die sich lohnen

KINDERDRITTBETREUUNGSKOSTEN – Die steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten ist ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Die bundesrätliche Vorlage befindet sich bis zum 12. Juli in der Vernehmlassung.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Bei genauerem 
Hinsehen wird klar: Sowohl Rentner wie auch junge Menschen werden mit der 
ungerechten «Altersvorsorge 2020» 
nicht glücklich.</p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">BILD: FOTOLIA</p>  | Sozialpolitik
02.06.2017

«Ist das Parlament so egoistisch?»

ALTERSVORSORGE 2020 – Rentner, Frauen, KMU-Inhaber und Parlamentarier aus SVP und FDP kritisieren den schlampigen Umgang mit dem knappen Geld in der Altersvorsorge. Sie alle lehnen die «AV 2020» ab – weil sie kein einziges Problem wirklich löst.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Neue Finanzlöcher statt nachhaltige Sanierung der AHV: Die vorliegende Schein-
reform gefährdet unsere Altersvorsorge. BILD: Fotolia</p>  | Sozialpolitik
19.05.2017

Kein AHV-Ausbau auf Pump

ALTERSVORSORGE 2020 – Mit höheren AHV-Renten soll Schweizer Stimm­berech­tigten die Altersreform schmackhaft gemacht werden. Damit gefährdet man die AHV und schafft viele Verlierer.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Kommt die Scheinreform 2020 durch, müssen sowohl die bisherigen Rentner wie auch ihre Kinder und Enkelkinder für die Fehler der heutigen Politikergeneration bluten.BILD: Fotolia</p>  | Sozialpolitik
19.05.2017

Die Nachteile überwiegen klar

ALTERSVORSORGE 2020 – Die vorliegende Scheinreform ist den Linken auf den Leib geschneidert. Am 24. September ergibt sich die Gelegenheit, einfachere, bessere und vor allem auch günstigere Wege zu beschreiten.