Finanzplatz

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Gekommen, um zu bleiben: Die ungeliebten Negativzinsen fressen unter anderem Sparguthaben und Renten auf.BILD: FOTOLIA</p>  | Finanzplatz
16.06.2017

Wann bloss kommt die Zinswende?

NEGATIVZINSEN – Negativzinsen sollen Kosten von bis zu 1,5 Milliarden Franken verursachen. Davon negativ betroffen sind die ­Vermögensverwalter, Pensionskassen – und damit die Kleinsparer.

16.06.2017

Bitcoin im Höhenflug: Wie lange noch?

ALTERNATIVWÄHRUNG – In weniger als einem Jahr stieg der Wert von Bitcoins um mehr als das Fünffache. Die Frage ist nur, ob die digitale Währung diese Höhe halten kann.

19.05.2017

Deregulierungen sind möglich, wenn man will

Die MeinungKein Zweifel: Unternehmen, die Finanzdienstleistungen mit der Informationstechnologie verbinden, sind zukunftsträchtig. Keine Frage: Start-ups tun dem Unternehmertum viel Gutes. Und trotzdem grosse Skepsis:...

19.05.2017

Im Regulierungssturm gefangen

FINANZKRISEN – Die Regulierungswellen überschwemmen den Finanzplatz. Kaum zieht eine vorbei, kündigt sich schon die nächste an.

  | Finanzplatz
07.04.2017

Gegenvorschlag alleine attraktiver

«MATTER-INITIATIVE» – Die Initiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre» ist derzeit knapp mehrheitsfähig. Deutlich mehr Zustimmung wird erwartet, falls die Initiative zurückgezogen wird und nur der Gegenvorschlag zur Abstimmung kommt.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Zeigt sich 
kompromissbereit: SVP-Nationalrat 
Thomas Matter.</p><p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">BILD: ZVG</p>  | Finanzplatz
07.04.2017

Der Gegenvorschlag 
zieht besonders gut

Die Initiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre» ist derzeit nur knapp mehrheitsfähig. Initiant Thomas Matter zeigt sich kompromissbereit.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Nicht alle Schweizer Banken sind Grossbanken: Die Sparkasse, Hypothekar- und Privatbank AEK BANK 1826 vor dem Hintergrund der Thuner Altstadt.BILD: Fotolia</p>  | Finanzplatz
24.02.2017

Das Markenzeichen heisst Diversität

BANKENPLATZ SCHWEIZ – Kuno Hämisegger* zu den Zusammenhängen von Industrialisierung und Wachstum, Regulierung und Differenzierung und dem Wandel im heimischen Finanzplatz.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Christoph Stocker ist Leiter Private Banking Zurich der Banque Cramer & Cie SA.</p>  | Finanzplatz
10.02.2017

«Differenzierung tut not»

CHRISTOPH STOCKER – «Wir müssen organisatorisch und technologisch agil bleiben»: Der Leiter Private Banking Zurich der Banque Cramer & Cie SA über die Vorteile einer «KMU-Bank».

20.01.2017

Sie werden am häufigsten geplagt

BANKENREGULIERUNG – Wie alle anderen Unternehmen leiden auch Banken unter der ­Regu­lierungsflut. Sie sogar ganz besonders stark.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Bei den Finanzdienstleistern soll das bewährte Prinzip der Selbstregulierung angewandt werden.</p>  | Finanzplatz
18.11.2016

Jetzt KMU-freundlicher

FINANZDIENSTLEISTUNGEN – Finanzdienstleistungsgesetz und Finanzinstitutsgesetz werden erstmals im Ständerat diskutiert. Gegenüber der ursprünglichen Vorlage mit Verbesserungen.