Forum

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">Roger Köppel* 
über den staatlich-privaten 
Gemischtwarenladen und 
dessen Folgen für die Schweiz.</p>  | Forum
23.02.2018

Unordnung statt Ordnungspolitik

TribüneSie scheinen weitgehend verschwunden zu sein. Ich meine jene Kämpfer, die mit Kopf und Herz für unsere freiheitliche Wirtschaft gekämpft haben. Jene konsequenten Ordnungspolitiker, die zwischen staatlichem und ...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">Ida Glanzmann-Hunkeler,
Nationalrätin und Vizepräsidentin CVP Schweiz, über die Folgen der Migration. </p>  | Forum
09.02.2018

Fundamentalismus und Terrorismus

TribüneVerbunden mit viel Emotionen werden Themen wie das Burkaverbot, Forderungen von Massnahmen gegen Terrorismus oder auch die Initiative «Ja zum Verhüllungsverbot» diskutiert. Leider vermisse ich oft eine gewisse ...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">Ständeratspräsidentin 
Karin Keller-Sutter* 
über den Versuch aus Brüssel, die Schweiz zu einem 
«Freundschaftsabkommen» 
zu zwingen. </p>  | Forum
19.01.2018

Plan B auch in der Europapolitik

TribüneBrüssel hat der Schweiz keine Weihnachtsgeschenke gemacht. Im Gegenteil. Zuerst wurde unser Land wegen der privilegierten Besteuerung von Holdinggesellschaften auf eine graue Liste gesetzt. Dies trotz anderslau...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">SVP-Nationalrat Hans Egloff zu der Bürde, welche die 
Unterländer den Oberländern auferlegt haben.</p>  | Forum
15.12.2017

Zweitwohnungsgesetz: Zwiespältige Bilanz

TribüneSeit Inkrafttreten des Zweitwohnungs-
gesetzes am 1. Januar 2016 sind beinahe zwei Jahre vergangen. Die Auswirkungen sind in den betroffenen Regionen schmerzlich zu spüren.Am 11. März 2012 nahm das Schweizer St...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">Marcel Schweizer* ärgert sich über die mangelnde Wertschätzung der Berufsbildung durch den (dafür zuständigen) Bundesrat.</p>  | Forum
24.11.2017

Holen wir die Berufs-WM nach Hause!

TribüneNach dem Dämpfer vom Juli keimt jetzt im Winter wieder Hoffnung auf. Die Rede ist von den WorldSkills, den Berufsweltmeisterschaften. Der Dämpfer im Juli, das war das Nein des Bundesrats zu einer Schweizer Kand...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">Klaus J. Stöhlker* über
den schleichenden Ausverkauf der Schweiz mitsamt ihren 
althergebrachten Werten.</p>  | Forum
10.11.2017

Können ganze Völker verdummen?

TribüneEs ist unglaublich: Die Amerikaner haben einen Präsidenten gewählt, der alles einreisst, was Generationen vor ihm aufgebaut haben. Aus dem Land der Vorsehung, in welches die europäischen Auswanderer seit gut 20...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">CVP-Nationalrätin Ida Glanzmann* über die Unsitte,
Strafsteuern auf
«unerwünschten» Produkten wie Zucker zu fordern.</p>  | Forum
10.11.2017

Genuss darf nicht verboten werden

TribüneAls Vorstandsmitglied der Informationsgruppe Erfrischungsgetränke (IGEG) kann man davon ausgehen, dass ich in Sachen Zuckersteuer eine ablehnende Haltung einnehme. Es lässt sich nicht alles via Strafsteuern reg...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">FDP-Nationalrätin Daniela Schneeberger* lehnt
Ausgabeautomatismen bei den Bundesfinanzen ab.</p>  | Forum
20.10.2017

Entwicklungshilfe und Finanzpolitik

Tribüne2011 hatte das Parlament beschlossen, die Entwicklungshilfe auf 0,5 Prozent des Bruttonationaleinkommens festzulegen. Die Erhöhung und die Festlegung einer Quote waren verkehrt und es braucht nun dringend eine ...

06.10.2017

Nein zur EU – ja zur Welt

TribüneDas letzte Mal musste ich meinen Freunden vom Gewerbeverband wegen der Energiestrategie unserer derzeit um die Welt jettenden Bundespräsidentin leider die Leviten lesen. Leider deshalb, weil der Gewerbeverband ...

<p class="Autorenportrait-Legende-gross_x05">SVP-Nationalrat Hans Egloff* über Fortschritte 
auf dem Weg zur Abschaffung einer Steuerungerechtigkeit.</p>  | Forum
22.09.2017

Lösung beim Eigenmietwert auf gutem Weg

TribüneDer Eigenmietwert, ein schweizerisches Unikat, ist eine der letzten grossen Ungerechtigkeiten im schweizerischen Steuerrecht. Wer sein Immobilieneigentum selbst bewohnt, ist verpflichtet, ein aufgrund verschied...



Ja zu No Billag - SRG, wir müssen reden.
foto

Die Schweizerische Gewerbekammer, das Parlament des sgv, hat die Ja-Parole zur No Billag Initiative beschlossen. Die Billag-Mediensteuer ist eine willkürliche und ungerecht­fertigte Doppelbesteuerung der Unternehmen. Medien­ministerin Leuthard und die SRG-Repräsentanten lassen nichts unversucht, um den Souverän davon zu überzeugen, dass nicht nur die Existenz der SRG, sondern jene der ganzen Schweiz durch diese Initiative bedroht wird. Dies ist völliger Unsinn. Vielmehr macht ein Ja zu No Billag den Weg frei, dass endlich die seit der RTVG-Abstimmung 2015 verwehrte Diskussion über den Service Public stattfinden und die Verstaatlichung der schweizerischen Medienlandschaft verhindert werden kann.

» mehr