Publiziert am: 21.09.2018

Es lebe die Berufslehre

Swissskills 2018 – Auch die zweite Auflage der nationalen Berufs­meister­schaften in Bern 
war ein grosser Erfolg und wird in guter Erinnerung bleiben als megacooler Event für 
die Jungen, als Türöffner im Berufswahlprozess oder als perfektes Schaufenster für die Wirtschaft.

Die zweiten nationalen Berufsmeisterschaften gehören bereits der Vergangenheit an, und damit sind auch die Besten unserer jungen Berufsleute erkoren. Bei der Siegerehrung vor 5000 Zuschauern wurden am Samstagabend 78 Goldmedaillen vergeben. «Sie gehören zur Berufselite, zur Crème de la Crème des Fachkräfte­nach­wuchses», begrüsste Bildungsminister Johann Schneider- Ammann die Edel­metall­gewinnerinnen und -gewinner. «Mit Ihrem 
beruflichen Engagement leisten Sie einen wichtigen Teil zum volkswirtschaftlichen Wohlergehen», so Schneider-Ammann.

Die SwissSkills 2018 setzten den Erfolg von vor vier Jahren fort: Über 115 000 Besucherinnen und Besucher, davon rund 60 000 Schülerinnen und Schüler, besuchten das 
Berner Expo-Gelände, um sich die 135 verschiedenen Berufe näher anzuschauen. Erfreut über den grossen Erfolg der grössten nationalen Leistungs­schau ist Christoph Erb, OK-Präsident von SwissSkills Bern 2014: «Nicht ohne gewissen Stolz stelle ich fest, dass die zweite Auflage der SwissSkills stark auf den guten Erfahrungen von 2014 aufbaut. Es ist eine Freude, den besten ihres Fachs über die Schulter blicken zu können und die Motivation zu spüren, die sie antreibt.» Weiter sagte der Direktor der Berner KMU: «Endlich haben auch die ­grossen Medienhäuser die Strahlkraft von Wettbewerben und Berufsdemonstrationen erkannt.»

 

Grossartiger Einsatz der OdA

Einen grossen Einsatz in vielerlei Hinsicht haben auch die zahlreichen Orga­ni­sationen der Arbeitswelt (OdA) geleistet. Dazu Hans-Ulrich Bigler, Nationalrat (FDP/ZH) und Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands sgv: «Es ist eine absolute Topleistung, wie sich die zahlreichen Verbände präsentiert haben. Ich hoffe, ihr Einsatz zahlt sich bezüglich Nachwuchsförderung voll aus.» Als «absolut genialen Anlass» bezeichnete Peter Sommer, Präsident 2rad Schweiz die SwissSkills 2018. «Dies ist die beste Plattform, auch für einen kleinen Verband wie uns, unsere Berufe – Fahrrad- respektive Motorradmechaniker EFZ – einem breiten Publikum präsentieren zu können. Das Interesse der Schüler war gross. Sie haben viele Fragen gestellt.» Die 14-jährige Lucie Hug aus Riegoldswil (BL) hat die SwissSkills 2018 mit ihrer Klasse besucht: «Die Berufswahl ist ein aktuelles Thema bei uns. Hier konnte ich alle meine Traumberufe wie Floristin und Coiffeuse nochmals bei der 
Arbeit anschauen. Das ist super.» Christine Davatz, sgv-Vizedirektorin und Ver­antwortliche für die Berufsbildung, hofft, dass der Funke der Begeisterung sich von den Jungen auf die Eltern überträgt: «Ich wünsche mir, dass die Eltern noch mehr für eine Berufslehre sensibilisiert werden und ihre Kinder ihre Berufswünsche ausleben lassen.»

Gewerbe braucht gut 
ausgebildete Berufsleute

«Dank der SwissSkills 2018 können wir die Jungen mit einem megacoolen Event abholen und so ein grosses Zeichen für die Berufslehre setzen», betonte Patrick Balmer, Chefexperte Carrosserielackierer und Lehrlingsausbildner in seinem Betrieb Carrosserie Spiez AG in Spiez. Für Nationalrätin Sandra Sollberger (SVP/BL) sind die SwissSkills 2018 ein «perfektes Schaufenster für das Gewerbe». «Ich bin zuversichtlich, dass sich dank dieser Leistungsschau wieder mehr Jugendliche für eine Berufslehre entscheiden. Wir Gewerbetreibende sind auf motivierte und gut ausgebildete junge Berufsleute angewiesen.» Mit diesen nationalen Meisterschaften sei auch das duale Berufsbildungssystem in den Fokus gerutscht, so die Maler­meisterin. «Wir müssen dazu Sorge tragen und aufpassen, dass keine Veraka­de­misierung entsteht.» Diesem Votum schliesst sich Nationalrat Hansjörg Brunner (FDP/TG) an. Als Ostschweizer Unternehmer würde er sich freuen, wenn die Swiss­Skills künftig in verschiedenen Landesteilen ausgeführt würden. CR

www.swiss-skills.ch/2018

Seite 18/19