Publiziert am: 06.09.2019

Extras schon inbegriffen

MAZDA CX-5 – Der souveräne Auftritt des SUV macht den CX-5 auch für Gewerbler interessant, die verschiedenste Aufgaben mit ihm lösen können. Als relativ kleiner Anbieter macht Mazda immer wieder durch einzigartige Techniken von sich Reden. Wir prüften den Allradler CX-5 S-D 184 AWD Revolution mit mechanischem Getriebe.

Die jüngste Ausführung des SUV Mazda CX-5 gefällt durch die harmonische Linienführung mit unterstreichenden Chromeinlagen. Die in «Machine Gray» lackierte Karosserie wirkt schlicht und lässt die Proportionen schlank erscheinen. Die schmalen Voll-LED-Scheinwerfer sorgen automatisch dafür, dass die Sicht in der Nacht immer optimal ­ist und Kurven gut ausgeleuchtet werden.

Innen stehen fünf vollwertige, vielfach verstell- und heizbare Sitze mit gut stützenden Polstern zur Verfügung. Sie sind je nach Ausführung mit Stoff oder Leder überzogen. Nichts zu wünschen lässt die reichhaltige Ausstattung Revolution übrig. Sie umfasst ausser einem höhenverstellbaren Head-up-Display mit vielen Anzeigen direkt in der Windschutzscheibe, dem präzisen Navigationssystem sowie dem adaptiven Tempomaten auch viele hilfreiche Assistenten für Komfort und Sicherheit sowie eine überragende Konnektivität. Hinter der elektrisch öffnenden Heckklappe lassen sich 477 bis 1620 Liter Transportgut verstauen. Beim Manövrieren ist die verbaute Heckkamera überaus hilfreich.

Sky-Active-Technik für eine gesunde Umwelt

Der hubraumstarke Vierzylinder arbeitet ruhig und kraftvoll. Wir hätten allerdings die ebenfalls verfügbare 8-Stufen-Getriebeautomatik in Stausituationen vorgezogen, doch auch das mechanische Getriebe erledigt seine Aufgabe gut und bietet in gewissen Situationen – etwa auf Schnee oder beim Ziehen von Anhängern – sogar Vorteile. Die sparsame Technik – bei Mazda Sky Active genannt – schont die Umwelt und trägt zu den erhabenen Fahrwerten bei. So werden längere Autobahnfahrten von einem ausgeprägten Sicherheitsgefühl begleitet.

Auf Überlandfahrten werden die direkte Lenkung sowie das komfortable Fahrwerk geschätzt. Im urbanen Umfeld steht der Mazda CX-5 für beispielhafte Umweltfreundlichkeit, die auch sein kaum hörbares Fahrgeräusch einschliesst. Durch verschiedene elektronische Hilfen schafft der CX-5 auch Schlammdurchfahrten oder mittelschweres Gelände ohne Probleme. Durch die erhöhte Sitzposition hat der Fahrer das Geschehen rundherum ständig gut im Griff. Das ausgereifte Konzept des Mazda CX-5 hält auch profunden Vergleichen stand. Wenn Firmen bei Mazda anklopfen, wird ihnen ein echter Profiservice angeboten.

Zudem interessieren sich immer wieder Technik-Freaks für das japanische Unternehmen. Bereits in kurzer Zeit erscheint beispielsweise der erste Mazda mit einem Benzin-Selbstzünderaggregat. Dieses benötigt Zündkerzen lediglich zum Kaltstart.

Roland Hofer

de.mazda.ch

wissenswertes

Mazda CX-5 S-D 184 AWD

Karosserie: SUV, 5 Türen, 5 Plätze

Motor: 4-Zyl., 2191 cm3, Turbo-D

Leistung (kW/PS): 135 kW/184 PS/4000/min

Drehmoment: 445 Nm ab 2000/min.

Kraftübertragung: 6-Gang man./Allrad

Fahrleistungen: 211 km/h, 0-100 9,3 Sek.

Verbrauch (EU-Norm): 7,4 l/100 km, CO2 137 g/km

Masse (L×B×H): 455 × 184 × 168 cm

Laderaum/Dachlast: 506 bis1620 Kubikdezimeter/100 kg

Nutz-/ Anhängelast: 548 kg/2000 kg gebremst

Garantie (Jahre/km): 3/100 000

Preis: ab Fr. 41 300.–; Testwagen Fr. 42 250.–