Publiziert am: 20.09.2019

Fahrspass beim Ausliefern

HONDA HR-V – Neu hat er noch mehr Power. Das macht ihn zum munteren Spassmacher, der seine Technik nicht verstecken muss. Als Klein-SUV passt er eher für den urbanen Lieferdienst als für den Handwerker.

Das in mitteldunklem Grau lackierte Fahrzeug zeigt seine Muskeln bereits im Stand. Eine dunkle Spange zwischen den schmalen Scheinwerfern signalisiert: Ich habe den neuen Turbomotor. Entsprechend sportlich sind die Felgen, der doppelte Sportauspuff und das mit rotem Leder aufgewertete Interieur gestaltet. Natürlich fehlen die dunklen Radläufe sowie die angedeuteten Unterfahrschürzen vorn und hinten nicht.

Ergonomisch sind alle Bedienelemente um den Fahrer angeordnet. Die vorderen Einzelsitze stützen Rücken und Oberschenkel gut, auch wenn die Auflage für Langbeiner eher etwas kurz geraten ist. Für ein kompaktes Fahrzeug sind die Platzverhältnisse erstaunlich grosszügig und die hinteren Magic-Sitze lassen sich vielfältig verstellen, so dass beispielsweise auch bis einen Meter hohe Pflanzen sowie Werkzeuge und Material transportiert werden können. Das optionale Ordnungssystem für den Kofferraum lohnt sich dann, wenn auch mal nasse Gegenstände mitgenommen werden müssen. Die frei einsetzbaren Trennstege fixieren einzelne Taschen oder Geräte sicher. Kommt dazu, dass der schnelle Honda mit vielen wichtigen Sicherheits- und Komfortassistenten bestens bestückt ist. Kommunikation, Audiosystem und Navigation werden hohen Erwartungen gerecht. Honda Connect sorgt dafür, dass hinsichtlich der Kommunikation nach aussen keine Wünsche offen bleiben.

Spritzige Power, automatisch gut

Wahrscheinlich werden junge Mitarbeiter den HR-V Turbo mit dem mechanischen Getriebe bevorzugen, denn er spricht besonders agil auf Fahrerbefehle an. Wir genossen die Fahrt mit dem stufenlosen CVT-Gliederkettengetriebe, das virtuell in sieben vordefinierte Segmente unterteilt ist. Letztere lassen sich mit den Schaltwippen ansteuern, so dass auch eine Motorbremswirkung erzielt werden kann. Mit dem HR-V Turbo lassen sich damit tolle Fahrwerte mit gutem Ansprechverhalten erzielen. Beim Herunterschalten oder beim Bremsen schaltet das Getriebe selber einen Gang tiefer, was die Motordrehzahl kurzzeitig erhöht, um besser aus Kurven heraus beschleunigen zu können oder einen Überholvorgang rascher abzuschliessen.

Der Vierzylinder bleibt in jedem Drehzahlbereich leise und geschmeidig, sein Konsumverhalten ist auf möglichst geringe Emissionswerte ausgelegt. Eine 4×4-Variante ist leider nicht im Schweizer Angebot. Das vorbildliche Fahrverhalten durch hochstehende Technik und das exklusive Aussehen machen den Honda HR-V Turbo zum attraktiven Hingucker für dynamische Betriebe mit einem Flair für modernste Technik.

rho

www.honda.ch

Thema

Honda HR-V Turbo 1.5 VTEC

Karosserie: 5 Türen, 5 Plätze, Crossover-Kombi

Motor: 4-Zyl., 1498 cm3, Turbo-Benzin

Leistung (kW/PS): 134 kW/182 PS ab 5500/min

Drehmoment: 220 Nm ab 1700/min

Kraftübertragung:7-Stufen CVT aut. /Front

Fahrleistungen: 200 km/h, 0–100 8,6 Sek.

Verbrauch (EU-Norm): 6,0 l/100 km, CO2 137 g/km

Masse (LxBxH): 4334 × 11772 × 1605 mm

Laderaum/Dachlast: 448 bis1473 Kubikdezimeter/75 kg

Leer- / Gesamtgewicht: 1435/1830 Kilogramm

Nutz-/Anhängelast: 395/1400 Kilogramm

Garantie/Assistance: 3 Jahre oder 100 000 km

Preis: ab 34 700 Fr.; Testwagen 38 585 Fr.