Publiziert am: Freitag, 10. März 2017

Gesund durch Bewegung

GROUPE MUTUEL — Die Schweizer Versicherung engagiert sich mit verschiedenen Projekten, Sponsoring und Plattformen aktiv in der Gesundheitsförderung.

Der Groupe Mutuel ist die Gesundheit jedes Einzelnen – die der brei-
ten Bevölkerung und diejenige ihrer 
Mitarbeitenden – seit jeher ein An-liegen. Über das Sponsoring von Laufsportevents und Partnerschaften mit attraktiven Gesundheits- und Sportprojekten will die Groupe 
Mutuel schweizweit zu mehr Bewegung und mehr Gesundheitsbewusstsein motivieren. Zusätzlich bietet 
sie mit Plattformen zu Ernährung, Gesundheit und Training direkten Nutzen an. «Dabei setzen wir auf Freiwilligkeit und die gesundheitliche Eigenverantwortung jedes Einzelnen», erläutert Paul Rabaglia, Generaldirektor des Unternehmens.

Laufsport für jede 
Altersstufe geeignet

Im Zentrum der Massnahmen steht der Laufsport. Dazu Paul Rabaglia: «Laufsport findet in der Schweiz gros-sen Anklang, bedingt kaum Vorkenntnisse und ist für jede Altersstufe geeignet.» Auch wenn viele nur aus Plausch laufen, steht in der Schweiz mit über 620 Laufsportveranstaltungen (2012) eine grosse Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Jedes Jahr unterstützt die Groupe Mutuel rund ein Dutzend grösserer Laufsportevents und ermöglicht ihren Versicherten die vergünstigte Teilnahme.

Auf der Facebook-Seite «SwissMove» erhält man Tipps zu Gesundheit, 
Ernährung und Training, und man kann sich mit anderen Läufern 
austauschen und gegenseitig motivieren. Deshalb hat die Groupe 
Mutuel auch das «Team Fit for SwissMove» ins Leben gerufen – eine Gruppe von Versicherten und Mit-arbeitenden, die gecoacht vom Swiss Medical Center in Sitten gemein-
sam für die Teilnahme an Läufen 
trainieren.

Bewegung und Fitness 
sind gesund

Um die breite Bevölkerung zu mehr Bewegung und besserer Ernährung zu motivieren, unterstützt die Groupe Mutuel auch das Projekt «Coop Andiamo» von schweiz.bewegt. 2017 werden die themenbezogenen Ver-anstaltungen erstmals in allen drei Landesteilen an sieben Standorten durchgeführt.

Urban Training möchte alle zu mehr Fitness im urbanen Raum anspor-
nen – eine neuartige Form, gemeinsam Sport zu treiben. Unter kostenloser Anleitung professioneller Trainer entdeckt man seine Stadt neu und tut ausserdem etwas für seine Gesundheitsvorsorge. Über 30 Städte hat Urban Training bisher zum grössten aller Fitnesszentren verwandelt.

Gesundheitsplattform 
Ignilife

Eine andere Möglichkeit, etwas für die eigene Gesundheit zu tun, ist die Nutzung der Gesundheitsplattform Ignilife. Seit November 2015 erhalten die Groupe-Mutuel-Versicherten exklusiv Zugang zur Website www.ignilife.ch. Dort kann man seine Gesundheitsprävention selbst in die Hand nehmen, aktiv seinen Fitnesszustand analysieren, und man bekommt wissenschaftlich basierte Informationen über mögliche Massnahmen zu seiner eigenen Gesundheitsförderung.

Die Programme Ernährung, Bewegung und psychisches Wohlbefinden werden schon regelmässig von über 25 000 Versicherten genutzt. «Die 
Gesundheitsplattform fördert insbesondere die Eigenver-
antwortung und das Bewusstsein der Versicherten im 
Hinblick auf die Gesundheitsprävention», ist Paul Rabaglia überzeugt. Und er ergänzt: «Die Groupe Mutuel hat keinerlei Zugang zu den Daten der Teilnehmer – das ist uns aus Gründen des Datenschutzes ganz wichtig.»

In diesem Sinne bietet die Groupe Mutuel ihren Versicherten ver-
schiedene Ansätze für ein gesünderes Leben an. Welchen Weg man 
dafür beschreiten will, steht jedem Einzelnen offen. Das ist Sache der Eigenverantwortung, die im Umgang mit der Gesundheit eine wichtige Rolle spielen soll.