Publiziert am: Freitag, 5. Oktober 2018

Hochprozentiger Erfolg

APPENZELLER WHISKYTREK – Er verbindet bestens Genuss und Wandern im Alpstein-Gebiet.

Um den Whiskytrek im Appenzell zu bestreiten, braucht es nebst Lust auf Whisky und Wandern vor allem eine gute Vorausplanung. Der Trek besteht aus einer 9er-Tour oder einer 26er-Tour im Appenzeller Alpsteingebirge. Jede Teilstrecke endet in einem Berggasthaus, in dem individuell gelagerter Whisky serviert wird. Schon die Besichtigung der Fässer ist ein Erlebnis, aber natürlich auch die Degustation des Whiskys, die man je mit dem gastronomischen Angebot der Berghäuser verbinden kann. Den hauseigenen Whiskey gibt es im Ofenausschank oder zum Mitnehmen in 10-cl-Sammlerflaschen. Sie werden vom Bergwirt vor Ort abgefüllt und unterschrieben. Damit die Exklusivität der diversen Whiskys gewahrt bleibt, ist der Erwerb einzig in den Berggasthäusern möglich.

Wie alles begann

Dank Karl Locher, Inhaber der Brauerei Locher AG, wird heute mit dem Säntis Malt ein Whisky produziert, der vielprämiert und einzigartig auf der Welt ist. Schneller als gedacht hat sich der Säntis Malt einen Namen gemacht. Auch die ­
26 Appenzeller Bergwirte wollten den Säntis Malt an ihre Gäste ausschenken. Darauf bot Sepp Manser, der Wirt des Berggasthauses Meglis­alp, im Sommer 2012 seinen eigenen und einzigartigen Whisky an.

Erfolgsgeschichte des
Bergwirtevereins

Beflügelt von der grossen Nachfrage in der Meglisalp, setzte man sich ­zusammen und überlegte, wie man den grossen Erfolg im Berggasthaus Meglisalp zu einer Erfolgsgeschichte des ganzen Alpsteins und somit des Appenzeller Bergwirtevereins machen könnte. Denn im Appenzell weiss man schon lange, dass es jedem Einzelnen besser geht, wenn es allen zusammen gut geht – und somit war die Idee zum Whiskytrek geboren.

Bis 31. Oktober 2019 verlängert

Besucher und Wirte sind begeistert von diesen ganz speziellen alpinen Genusswanderungen. Dazu Thomas Manser, Präsident des Bergwirte­vereins. «Die Ziele waren am Anfang hoch gesteckt. Die Erwartungen wurden jedoch mehr als erfüllt. Das Whisky-Fieber ist sicher etwas, auf das wir die letzten Jahre zufrieden zurückschauen dürfen.»

Aufgrund der durchs Band positiven Feedbacks wird der Whiskytrek vorerst bis zum 31. Oktober 2019 verlängert. CR

www.whiskytrek.ch

Weiterführende Artikel