Publiziert am: 22.05.2015

Neue Chefin bei Allpura

Allpura – Der Verband Schweizer Reinigungs-Unternehmen hat erstmals eine vollamtliche Geschäftsführerin: Sie soll den wirtschaftspolitischen Anliegen der Branche mehr Gewicht verleihen.

Neue Geschäftsführerin beim Verband Schweizer Reinigungs-Unternehmen Allpura: Karin Funk verfügt als erste vollamtliche Geschäftsführerin des Verbands über das Patent als aargauische Fürsprecherin und hat sich in den Bereichen Mediation und Marketing weitergebildet.

Allpura-Präsidentin Jasmine Jost freut sich über die Verstärkung: «Karin Funk ist ein Glückstreffer für unseren Verband: Sie bringt sowohl fachlich als auch menschlich die nötigen Voraussetzungen mit, um den wirtschafts- und sozialpolitischen Anliegen unserer Branche, die leider immer noch unterschätzt wird und deren Preise für die Dienstleistungen seit Jahren auf Talfahrt sind, eine noch stärkere Stimme zu verleihen», sagt die oberste Schweizer Reinigungsfachfrau.

«Qualitäten unterstreichen»

Karin Funk freut sich auf ihre neue Herausforderung: «Die Gebäudereinigungsbranche ist mit rund 60 000 Beschäftigten aus über 100 Nationen ein wichtiger Arbeitgeber für die Schweizer Wirtschaft, der seine soziale Verantwortung wahrnimmt. Die Branche bietet jungen, handwerklich begabten Menschen, aber auch Quereinsteigern einen vielseitigen und spannenden Beruf mit interessanten Aufstiegsmöglichkeiten. Zudem trägt sie durch ihre Arbeit wesentlich zum im wahrsten Sinne des Wortes ‹sauberen› Image der Schweiz bei. Es ist mir daher ein grosses Anliegen, dass die Qualitäten der Gebäudereinigungsbranche in unserem Land stärker wahrgenommen und geschätzt werden.»

Vor ihrem Engagement bei Allpura war Funk selbstständige juristische Beraterin von Verbänden, Dozentin für Rechtskunde und baute unter anderem als Geschäftsführerin die Wirtschaftskammer Schweiz-Südostasien auf. Die gebürtige Schweizerin spricht Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

Schon als Kind hat Karin Funk Branchenluft geschnuppert: Ihr Vater Eric Funk hatte Ende der 60er Jahre die Gebäudereinigungsfirma SPC gegründet und das Unternehmen zu einer der damaligen Branchenleadern mit über 2500 Mitarbeitenden aufgebaut. Nach seiner Pensionierung Mitte der 90er Jahre verkaufte Eric Funk die SPC an einen Mitbewerber.