Publiziert am: 07.09.2018

Schlossgeister aufwecken

MUSEUM AARGAU – Die vier Schlösser Lenzburg, Hallwyl, Wildegg und Habsburg 
sowie fünf weitere Standorte laden das Publikum noch bis Ende Oktober ein, Geschichte am Schauplatz hautnah mitzuerleben. Sie ermöglichen, über 800 Objekte zu entdecken.

Die Schweiz feiert 2018 das europäische Jahr des Kulturerbes. Unter dem kantonalen Motto «2018 – den Aargau neu entdecken» ist auch das Museum Aargau dabei und lädt das Publikum ein, die Schätze seiner Sammlung hautnah zu erleben. Von den rund 55 000 Objekten, die im Sammlungszentrum Egliswil aufbewahrt werden, kann man 888 Exponate auf 19 Touren entdecken. Zur Auswahl stehen neben den vier Aargauer Schlössern Lenzburg, Hallwyl, Wildegg, Habsburg das Römerlager Vindonissa mit dem Vindonissa-
Museum und dem Legionärspfad 
sowie das Kloster Königsfelden und das Sammlungszentrum Egliswil.

Von Kinderspielzeug bis zu 
prächtigen Gärten

Gerade im sanften Herbstlicht präsentieren sich die Aargauer Schlösser besonders mystisch und magisch. Sie laden ein, die letzten warmen Sonnenstrahlen in ihren prächtigen Gärten zu geniessen oder während der Herbststürme in ihren dicken Mauern tief in ihre Geschichte einzutauchen.

Schloss Lenzburg ist eine der schönsten und bedeutendsten Höhenburgen der Schweiz. Die Ausstellungen im Schloss zeigen in den adligen Gemächern und düsteren Kerkern, wie Herren und Schurken hier einst lebten. Eine aktive Art der Geschichtsvermittlung zeichnet das Museum aus. Kinder sind mit spielerischen Workshops, dem eigens für sie geschaffenen Kindermuseum und dem Besuch bei Schlossdrache Fauchi bestens unterhalten.

Im Aargauer Seetal, nur wenige Gehminuten vom Hallwilersee entfernt und vom Aabach umflossen, präsentiert sich mit Schloss Hallwyl eines der schönsten Wasserschlösser der Schweiz. Die Ausstellungen im Schloss dokumentieren die Bau- und Familiengeschichte und entführen Gross und Klein auf eine spannende Reise durch die Vergangenheit.

Im 13. Jahrhundert von den Habsburgern gegründet und später von der Adels­familie von Effinger bewohnt, ist das Schloss Wildegg heute ein Wohnmuseum, umgeben von einer imposanten Gartenanlage mit Nutz-, Lust und Rosengarten. In den originalen Gemäuern und Innenhöfen können sich die Besucher ins Leben vergangener Jahrhunderte 
zurückversetzen und einen Hauch adligen Lebensstils geniessen.

Schloss Habsburg ist der namensgebende Stammsitz der Habsburger. Hier begann im Mittelalter ihr glänzender Aufstieg, bis sie ein ganzes Weltreich beherrschten. Heute gehört Schloss Habsburg zum Museum Aargau, das die Geschichte der Habsburger auf interaktive und lebendige Art und Weise vermittelt. Die Besucher erwartet von der Ruine über die Burgterrasse bis zum Aussichtspunkt im grossen Turm ein spannender Rundgang zur Geschichte der mächtigen Dynastie. CR

www.museumaargau.ch