Publiziert am: Freitag, 20. März 2015

WIR-Messe Luzern und noch viel mehr

Luzern ist immer eine Reise wert, und vom 27. bis 30. März erst recht, wenn die WIR-Messe Luzern mit einem breiten Produkte- und Dienstleistungsangebot lockt. Fussballfans werden den Eröffnungstag mit dem Besuch des Länderspiels Schweiz-Estland abschliessen, aber nicht, bevor sie an der WIR-Messe Francine Jordi und Köbi Kuhn erlebt haben.

Die Organisatoren erwarten an der 62. WIR-Messe Luzern («LUWIRA») rund 150 Aussteller aus der ganzen Schweiz – und natürlich Tausende von Besucherinnen und Besuchern, die sich von der Messeatmosphäre anstecken lassen und sich mit Produkten und Dienstleistungen für den geschäftlichen und privaten Bedarf eindecken. Die Messe, sie zählt zu den bedeutendsten und beliebtesten Publikumsmessen der Zentralschweiz, findet auf dem modernen Messegelände Allmend Luzern statt. Die Ausstellungshallen und -flächen überzeugen durch modernste Infrastruktur und Technik. Der Eintritt ist wie immer frei. Willkommen sind alle Besucherinnen und Besucher – mit und ohne Verbindung zum WIR-System.

Francine Jordi und Köbi Kuhn

Schon am Freitagabend spielt die Messeleitung in Zusammenarbeit mit der WIR-Gruppe Zentralschweiz ihre ersten Trumpfkarten aus: Francine Jordi gibt ein etwa halbstündiges Konzert. Köbi Kuhn führt in das Länderspiel Schweiz-Estland ein, das um 20.45 Uhr in der benachbarten swissporarena angepfiffen wird. Sveits-Eesti ist keine Premiere, erstmals trafen die beiden Länder an der WM-Qualifikation 1994 aufeinander. Auch wenn sie südwärts reisen: Die Esten sollten sich warm anziehen, denn beide Spiele hat die Schweiz damals haushoch gewonnen (0:6 in Tallinn, 4:0 in Zürich). Die Chancen stehen somit gut, dass die Fans unserer Nati am 27. März etwas zu feiern haben werden.

Für Autogrammjäger: Sowohl Francine Jordi wie auch Köbi Kuhn werden am Freitagabend am Stand der WIR-Gruppe Zentralschweiz Autogramme verteilen.

«Mercato» und «Schnäppchen-Tag»

Den Messeorganisatoren gelingt es einmal mehr, neue Akzente zu setzen. So wird beispielsweise die bislang eher bescheiden wirkende Tischmesse mit zusätzlichen Teilnehmern zu einem richtigen «Mercato» aufgewertet. Dieser Tischmarkt ermöglicht vor allem neuen oder kleinen Dienstleistungsunternehmen aus Bereichen wie Gastronomie, Tourismus, Immobilien, Versicherungen, Gesundheit usw., sich kostengünstig einem breiten Publikum vorzustellen. Neu gestaltet wird auch der Montag, der letzte Messetag, der zum «Schnäppchen-Tag» wird: Die Aussteller haben die Möglichkeit, die Besucher mit speziellen Aktionen und Angeboten überraschen.

2015 dauert die Fasnacht länger

Keine WIR-Messe Luzern ohne Sonderschau! Dieses Jahr ist sie dem Thema Fasnachtsbrauchtum gewidmet. Wer meint, die Luzerner Fasnacht 2015 sei am Aschermittwoch oder am 20. Februar mit dem Fällen des Guggerbaums abgeschlossen, irrt. Die Umzugswagen werden nämlich an der WIR-Messe nochmals einen Auftritt haben, zusammen mit gegen 100 Fasnächtlern. Auch ein Einblick in das Zunftleben wird geboten, und wer noch nie dem Bärnerwiib oder dem Eierrösi begegnet ist, sollte sich besser schon jetzt auf diese (und andere) Charakter- und Schreckmasken gefasst machen. Wer mit der Luzerner Fasnacht vertraut ist, kennt diese Namen: Dabei sein werden die Galli-Zunft Kriens, die Zunft zum Dünkelweiher Luzern, die Kult-Ur-Fasnächtler INFINITUS Luzern, die Wagenbaugruppe Peramicus Ebikon, die «Borggeischter Musig Roteborg», die Nostradamus aus Luzern sowie die Röllizunft Gersau.

… und noch viel mehr!

Zum Angebot der diesjährigen Messe gehören unter anderem auch die beliebte Mode- und Produkt-Show mit sehenswerter Choreografie, der Päckli-Service bis zum Parkplatz, der betreute Kinderhort, die LUWIRA Cüpli-Bar wie auch zwei Restaurants und verschiedene Verpflegungsstände.

iPhone 6 zu gewinnen!

Ein Besuch am Stand der WIR Bank lohnt sich in jedem Fall, in Luzern aber ganz speziell: Wer ein Smartphone besitzt, kann an einem Wettbewerb mitmachen ein brandneues iPhone 6 gewinnen!

«Faszination WIR», das Buch von Hervé Dubois zur turbulenten Geschichte der WIR Bank Genossenschaft, ist ein Muss für jeden aktiven WIR-Verrechner und begeistert durch die sehr persönliche Einschätzungen des Autors. Es ist am Stand der WIR Bank für 20 CHW oder 20 Franken erhältlich.