Wirtschaftspolitik

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">SBC-Präsident Kaspar Sutter und sgv-Präsident Hans-Ulrich Bigler (v.l.) wehren sich dagegen, dass die SKS mit Steuergeldern linke Politik betreibt.</p>  | Wirtschaftspolitik
05.09.2014

Gegen die Konsumentenanliegen

KONSUMENTENPOLITIK – Die Stiftung für Konsumentenschutz SKS politisiert und polemisiert. Angeblich, um Konsumentenanliegen durchzusetzen. Dabei laufen ihre Propaganda-Versuche den Anliegen der Verbraucher immer häufiger diametral entgegen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Schweizer KMU, allen voran High-Tech-KMU, gehören dank grosser Innovation und guter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen in High-Tech-Sparten zu den Weltmarktführern.</p>  | Wirtschaftspolitik
05.09.2014

Mit High-Tech an der Spitze dabei

SYNERGY 2014 – Das KMU-Tagesforum findet am 5. November im Kursaal Bern zum Thema Schweizer High-Tech-KMU statt.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Sind sich einig: GastroSuisse-Präsident Casimir Platzer (links) und sgv-Präsident Nationalrat Jean-François Rime ­bekämpfen die «Bratwurst-Diskriminierung» im Gastgewerbe. </p>  | Wirtschaftspolitik
22.08.2014

Die Wirte gleich behandeln

GASTROSUISSE-INITIATIVE – Der sgv unterstützt das Gastgewerbe bei der Volksinitiative gegen die MwSt-Diskriminierung und setzt sich für gleiche lange Spiesse in der Gastronomie ein.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Für Michael Stocker, Gesamprojektleiter von SwissSkills Bern 2014 sind diese nationalen Berufsmeisterschaften «eine optimale Plattform für Unternehmen und Lehrbetriebe, um sich und ihren Einsatz für die Ausbildung junger Berufsleute zu präsentieren.»</p>  | Wirtschaftspolitik
22.08.2014

«Stärken der Lehre erkennen»

MICHAEL STOCKER – Der Gesamtprojektleiter von SwissSkills Bern 2014 hat sich das Ziel von 200 000 Besuchern gesetzt. Er will jeden für die Bedeutung der Berufsbildung sensibilisieren.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Wollen wir wirklich einen Trojaner in unser exzellentes Gesundheitssystem ­einschleusen und bewährte medizinische Leistungen vernichten?</p>  | Wirtschaftspolitik
22.08.2014

Ein versteckter Trojaner

EINHEITSKASSEN-INITIATIVE – Für den sgv-Präsident Jean-François Rime ist eine Einheitskasse ­keine Lösung – damit würde eines der kostendämpfenden Mittel gestrichen: Der Wettbewerb.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Was darfs denn sein: Ein neuer Grill, eine Digitalkamera oder doch lieber eine Schmutzwasserpumpe...? Was immer das Herz begehrt – die Post hats. Was dies mit dem Kerngeschäft des Staatsbetriebs zu tun hat, bleibt schleierhaft.</p>  | Wirtschaftspolitik
08.08.2014

Gemischtwarenladen unter Beschuss

DIE POST – Der Staatsbetrieb wird zunehmend zur Zielscheibe kritischer parlamentarischer
Vorstösse. Nationalrat Jean-René Germanier rüffelt das Konkurrenzieren der grafischen Industrie, und Kollege Rudolf Joder fordert eine Rückbesinnung aufs Kerngeschäft.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Sanftes Gesicht – und knallhartes Polit-Lobbying: SKS-Geschäftsführerin Sara Stalder ist das Aushängeschild der Stiftung für Konsumentenschutz.</p>  | Wirtschaftspolitik
04.07.2014

Polit-Propaganda mit Steuergeldern

KONSUM – Die Stiftung für Konsumentenschutz ist auf Abwegen: Sie kassiert jährlich fast eine Million – und fördert damit linke Anliegen, statt zu informieren. Das muss aufhören, fordert der Gewerbeverband.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05"><span class="Kuerzel_Autor">Das Gewerbe wehrt sich vehement gegen eine Verfünffachung der Medien-Steuer. Für die KMU-Wirtschaft ist sie eine völlig inakzeptable Doppelbelastung, wie unzählige Zuschriften belegen.</span></p>  | Wirtschaftspolitik
04.07.2014

«Diese Gebühr ist eine Frechheit!»

STIMMEN ZUR BILLAG – «Wir lassen uns nicht abzocken!» So der Tenor bei Unternehmern, die sich per Mail, in Briefen sowie auf Posts in den Online-Plattformen äussern. Mit Verweis auf die Wahlen 2015 steht da etwa: «Nicht jammern – einfach nicht wählen.»

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">«Unterstützungsmassnahmen dürfen den Wettbewerb nicht verzerren»: Chris­tian Hofer, Vizedirektor des Bundesamts für Landwirtschaft.</p>  | Wirtschaftspolitik
04.07.2014

«Die knappen Mittel richtig nützen»

CHRISTIAN HOFER – Vizedirektor des Bundesamtes für Landwirtschaft zum Verhältnis von Gewerbe und Landwirtschaft und zur Umsetzung der Wettbewerbsneutralität im Landwirtschaftsgesetz.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Rund eine Million Menschen leben in Cartagena an der kolumbianischen Karibikküste.</p>  | Wirtschaftspolitik
04.07.2014

Der Handel mit dem Andenstaat

KOLUMBIEN – Seit 2011 besteht zwischen der Schweiz und der Andenrepublik ein Freihandelsabkommen. Auch ein Dienstleistungsabkommen verbindet die beiden Länder.