Publiziert am: 17.02.2023

Das grosse Vergleichen

GEWERBESTATISTIK – Die im Jahr 1976 vom Schweizerischen Gewerbeverband sgv und Treuhand Suisse ins Leben gerufene Gewerbestatistik wurde vollständig digitalisiert und bietet nun Finanzdaten für fast 7000 Unternehmen in der Schweiz.

Möchten Sie wissen, wo Ihr Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz steht? Wissen Sie im Durchschnitt, was Ihre Konkurrenten erreichen? Möchten Sie Ihre wirtschaftliche Tätigkeit diversifizieren, aber vorher echte Daten über die Lage der Branche haben? Die Frage, die sich dann stellt, ist immer dieselbe. Wo findet man zuverlässige Informationen, um die Rentabilität eines Marktes untersuchen zu können? Wo kann ich erfahren, wie die anderen Unternehmen in meiner Branche finanziell aufgestellt sind?

Es ist dabei nicht notwendig, allzu weit auszuholen. Die Gewerbestatistik des Schweizerischen Gewerbeverbands sgv erfĂĽllt alle Ihre Erwartungen und geht sogar noch darĂĽber hinaus.

Vollständig digitalisiert

Es ist bereits über ein Jahr her, dass die Gewerbestatistik vollständig digitalisiert wurde und alle Möglichkeiten der digitalen Darstellung auf fast 30 Finanzdaten für fast 7000 Unternehmen in der Schweiz bietet. Auf der Grundlage dieser Daten können Kundenberichte geliefert werden, die auf jedes KMU zugeschnitten sind. Man muss nicht einmal Buchhalter sein, um diese Berichte zu lesen, die mit Balken-, Sektor-, Kurven-, kombinierten oder Kreuzdiagrammen, aber auch mit Tabellen zu allen unternehmensbezogenen Grössen geliefert werden können. Der Reichtum dieses digitalen Instruments besteht in einer reichhaltigen Datenbank und den vielfältigen Möglichkeiten der Interaktivität.

Die Statistik dient als Hilfsmittel bei der Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen oder bei Verhandlungen mit Behörden, als Grundlage für Vergleiche mit verwandten Branchen und für gesamtwirtschaftliche Analysen, als Basis für eine umfassende Bilanzierung beim Kunden, zur Erstellung von Vergleichswerten, die für Unternehmensgründungen, Planungsrechnungen, Wirtschaftsanalysen, Unternehmensbewertungen, Gutachten, Nachfolgeregelungen und vieles mehr unerlässlich sind.

Direktvergleich möglich

Wer kann auf die Daten der Gewerbestatistik zugreifen? Treuhänder können Mitglied der Gewerbestatistik werden und ihre Kunden von echten Fakten profitieren lassen. Auch Branchenorganisationen können von einem wirtschaftlichen Spiegelbild ihrer Branche profitieren. Auch einzelne KMU können ihren Treuhänder bitten, sich an der Statistik zu beteiligen. So finden KMU Hilfe bei der Analyse ihrer Kennzahlen bei Treuhändern oder Beratern, die der Konferenz gewerblicher Treuhandfirmen angeschlossen sind. Dank dieser ist es einem Unternehmen schliesslich möglich, sich direkt mit ähnlichen Unternehmen aus der gleichen Branche zu vergleichen und sich so mit den Besten der Branche zu messen.

Nach oben offen

Die Gewerbestatistik vereint derzeit über 120 Treuhänder in der Schweizerischen Konferenz gewerblicher Treuhandfirmen, die anonymisierte und hochgesicherte Unternehmensdaten zu einer Statistik der Finanzdaten von Unternehmen zusammenführen. Der Schweizer Markt umfasst 19 600 Treuhänder, was bedeutet, dass die Datenbank noch stark erweitert werden kann.

Aktive Weiterentwicklung

Ende 2022 unterzeichneten der sgv und die Treuhand Suisse einen Partnerschaftsvertrag, um die Gewerbestatistik weiterzuentwickeln. Auf diesem Weg wird die Gewerbestatistik gestärkt und neue Mitglieder gewonnen, vor allem um den Umfang ihrer Datenbank zu erweitern. Die Vereinbarung legt eine Reihe von Massnahmen fest, um die Gewerbestatistik bei den Mitgliedern von Treuhand Suisse bekannt zu machen.Mikael Huber, Ressortleiter sgv

www.gewerbestatistik.ch

Meist Gelesen