Publiziert am: 12.05.2023

Hoher Fahrgenuss zum erstaunlich guten Preis

Lexus RZ 450e – Toyotas Edeltochter hat zwar bereits seit zwei Jahren einen Stromer im Programm, doch der neue RZ 450e ist das erste von Grund auf als Elektromodell konzipierte Fahrzeug. Und das spürt man.

Erst spät hat Toyota eine Architektur für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelt – da waren die anderen Auto-Riesen Volkswagen, General Motors und Hyundai/Kia deutlich schneller. Nun aber haben auch die Japaner eine Elektro-Plattform, auf der Toyota inzwischen den Elektro-SUV bZ4X auf den Markt gebracht hat; viele weitere neue Modelle wurden bereits angekündigt. Auch Nobeltochter Lexus nutzt diese neue 400-Volt-Plattform und hat nun mit dem RZ 450e ihr erstes Modell lanciert.

Der RZ ist ein echter Blickfang. Der Crossover ist spektakulär gestaltet, auch wenn die japanische Design-Sprache mit vielen Kanten hierzulande nicht überall auf Gegenliebe treffen wird. Doch das 4,8 Meter lange SUV-Coupé hat eine starke Ausstrahlung – es verkörpert Luxus und Hightech, wofür die Marke schliesslich auch steht. Die Proportionen verraten den Elektroantrieb, Details wie die Lichtsignatur am Heck wirken futuristisch und lassen den Japaner im Strassenverkehr hervorstechen.

Wie in Watte gepackt

Luxus und Hightech waren denn auch die Schlüsselbegriffe bei der Entwicklung des RZ, was während der Fahrt sofort zu spüren ist. Die typischen Markenattribute wie eine herausragend gute Schallisolierung und einen hohen Fahrkomfort bietet der RZ in Vollendung. Dank des flüsterleisen Elektroantriebs sowie aufwendigen Massnahmen zur Geräusch- und Vibrationseindämmung fühlt man sich darin wie entkoppelt von der Aussenwelt, während man förmlich über die Strasse schwebt. Doch der Japaner kann auch anders: Der elektrische Allradantrieb, der dank zwei E-Motoren mit einer Systemleistung von 230 kW/313 PS erzielt wird, beschleunigt den weit über zwei Tonnen wiegenden RZ eindrücklich kraftvoll, verteilt dabei das Drehmoment je nach Situation auf die beiden Achsen, und sorgt so nicht nur für eine hohe Traktion, sondern auch für ein betont sportliches Fahrverhalten.

Bei Batteriekapazität, Reichweite und Ladeleistung spielt der Lexus hingegen nicht ganz vorne mit im Konkurrenzvergleich. Mit 71,4 kWh ist nur eine Normreichweite von 395 Kilometern möglich, sofern die schicken 20-Zoll-Räder montiert sind. Mit 18-Zöllern sind 45 Kilometer mehr drin. An der Schnellladesäule lädt der RZ mit maximal 150 kW – das ist zwar durchaus alltagstauglich, um auch grössere Strecken zu bewältigen, doch andere laden deutlich schneller. Die eher kleine Batterie hat aber einen entscheidenden Vorteil: Sie ermöglicht einen überraschend guten Preis. Denn ab 69 990 Franken ist der luxuriös ausgestattete und tadellos verarbeitete RZ 450e im Vergleich geradezu ein Schnäppchen, was man sich von Lexus sonst nicht gewohnt ist.ds

www.lexus.ch

Auf einen Blick

Lexus RZ 450e

Karosserie: Elektro-SUV mit 5 Türen und 5 Plätzen

Masse (L Ă— B Ă— H):

4805 Ă— 1895 Ă— 1635 mm

Kofferraum: 522 bis 1451 Liter

Leergewicht/Nutzlast:

2130/510 kg

Antrieb: Zwei Elektromotoren (Vorder- und Hinterachse)

Systemleistung: 230 kW/313 PS

Systemdrehmoment: 432 Nm

Fahrleistungen: 160 km/h, 0-100 km/h in 5,3 Sekunden

Batteriekapazität: 71,4 kWh

Ladeleistung:

11 kW (AC), 150 kW (DC)

Verbrauch (WLTP): 16,8 bis 18,7 kWh auf 100 Kilometer

Reichweite (WLTP):

395 bis 440 Kilometer

Garantie:

10 Jahre (oder 185000 Kilometer)

Preis: Ab 69990 Franken

Weiterführende Artikel

Meist Gelesen