Publiziert am: 14.12.2018

Dem Lebkuchenduft folgen...

Weihnachtsmärkte – Der Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf das Fest. Eine grosse Tradition, um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen, sind die Christkindlimärkte. Sie verzaubern Gross und Klein in fast jeder grösseren Stadt und Region. Lassen Sie sich inspirieren und feiern Sie mit.

Was gibt es Schöneres, als durch die Weihnachtsmärkte mit ihrem Glanz und Glimmer zu schlendern und sich von regionalen Spezialitäten, Handwerkskunst und vielen anderen Geschenkideen inspirieren zu lassen. Hier einige Tipps für die schönsten Weihnachtsmärkte der Schweiz:

Weihnachtsmarkt Montreux, 22. November bis 24. Dezember 2018: Seit 24 Jahren bietet Montreux Nöel für alle Altersgruppen Veranstaltungen und Aktivitäten rund um den traditionellen Weihnachtsmarkt: Der Weihnachtsmann thront in seinem Haus auf dem Gipfel der Rochers-de-Naye, die kleinen Markthäuschen entlang der festlich geschmückten Seepromenade bieten Handwerkskunst und tausend Geschenkideen, und im sagenumwobenen Schloss Chillon kann man eine Schlossweihnacht wie im Mittelalter erleben.

www.montreuxnoel.com

Der Berner Münstermarkt vom 1. Dezember bis 24. Dezember 2018:

Geschmückt mit unzähligen Lichtern in den Gassen und Lauben, ist die Zähringerstadt während der Weihnachtszeit an Gemütlichkeit kaum zu übertreffen. Die lange Tradition der Märkte in Bern führt zu einem vielseitigen Angebot an unabhängigen Weihnachtsmärkten, die in der Vorweihnachtszeit das Stadtbild mitprägen. Dazu gehören der Weihnachtsmarkt am Münsterplatz mit seinem Kunsthandwerk und der Weihnachtsmarkt am Waisenhausplatz mit seinen vielen Produkten für den alltäglichen Gebrauch.

www.bernerweihnachtsmarkt.ch

Weihnachtsmarkt in St. Gallen vom 29. November bis 24. Dezember 2018: Der St. Galler Weihnachtsmarkt erstreckt sich vom Waaghaus über den Bohl bis zur Marktgasse. Für weihnachtliche Stimmung sorgen Glühwein, Feuerzangenbowlen und andere Leckereien. Als Highlight werden adventliche Führungen über den Weihnachtsmarkt und durch die Stadt angeboten.

www.st.gallen-bodensee.ch

Weihnachtsmarkt Luzern vom 30. November bis 19. Dezember 2018:

Bereits zum elften Mal organisiert die IG Luzerner Herbstmesse und Märkte den «Lozärner Wiehnachtsmärt» auf dem Franziskanerplatz. Im Zentrum des Weihnachtsmarktes und als passendes Symbol leuchtet auf dem Franziskanerbrunnen mit mehr als drei Metern Durchmesser der grösste Adventskranz der Zen­tralschweiz, geschmückt mit Hunderten von Lichtern und Kugeln sowie vier meterhohen Kerzen. Auf den Treppen vor dem Brunnen treten fast täglich Bläsergruppen und Chöre mit einheimischen Jugendlichen auf, die das Geschehen auf dem Platz festlich untermalen.

www.weihnachtsmarktluzern.com

Zürcher Weihnachtsmärkte vom 22. November bis 23. Dezember: Ob am ältesten Zürcher Weihnachtsmarkt in der pittoresken Altstadt, am urbanen «Wienachtsdorf» beim Bellevue auf dem Sechseläutenplatz oder neben dem 15 Meter hohen, funkelnden Weihnachtsbaum am «Christkindlimarkt» im Zürcher Hauptbahnhof: In Zürich gibt es für jeden Geschmack den richtigen Weihnachtsmarkt. Ein Höhepunkt ist der Weihnachtsmarkt am Werdmühleplatz mit dem «Singing Christmas Tree»: Auf einer haushohen, liebevoll dekorierten Bühne in Form eines Weihnachtsbaums bieten verschiedene Chöre aus der Region das Beste aus ihrem Weihnachtsrepertoire.

www.zuerich.com

Ältester Weihnachtsmarkt in Basel vom 22. November bis 23. Dezember 2018: Mitten in der Innenstadt, eingebettet in die vorweihnachtlich geschmückte historische Altstadt, befindet sich der malerische Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsslerplatz und auf dem Münsterplatz. Während der Vorweihnachtszeit bereichern ausserdem viele Veranstaltungen und spektakuläre Sonderausstellungen in den Museen das kulturelle Angebot der Stadt. Ein kleines, aber feines kulinarisches Angebot findet man auch auf dem Claraplatz und der Quartierweihnachtsmarkt in der Rheingasse wartet mit leckeren Köstlichkeiten auf.

www.basel.comCR