Publiziert am: Freitag, 5. Mai 2017

Die Berufsbildung setzt sich in Szene

BERUFSBILDUNGPLUS.CH – Die Lehrbetriebs-Vignette wurde aufgepeppt und der Kampagne mit ihrer Botschaft «Profis kommen weiter» kann man neu auch als TV-Spot im Fernsehen begegnen.

Vor mehr als zehn Jahren wurde die Lehrbetriebs-Vignette eingeführt. Lehrbetriebe können sich damit auch optisch klar dazu bekennen, dass sie junge Menschen ausbilden. Diese Lehrbetriebs-Vignette wurde nun visuell aufgefrischt. Das neue Erscheinungsbild behält seinen Wiedererkennungswert dank dem roten Pfeil und der Weiterverwendung des Slogans «Wir machen Profis». Ausserdem steht sie in direktem Zusammenhang mit der aktuellen Kampagne «BERUFSBILDUNGPLUS.CH» (siehe Kasten). Dank UV-Lackschutz wurde zudem auch die Lebensdauer der Vignette verlängert.

Neu auch in Englisch

Lehrbetriebe leisten einen grossen und wichtigen Beitrag zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration von jungen Menschen. Dank ihnen kann die Schweizer Wirtschaft auch in Zukunft auf topausgebildete Fachkräfte zählen. Die Lehrbetriebs-Vignette wird vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI gemeinsam mit den Kantonen ausgegeben. Sie kann von allen Betrieben kostenlos bezogen werden, die über eine kantonale Bildungsbewilligung verfügen. Die Vignette ist in Deutsch, Französisch und neu auch in Englisch verfügbar.

KAMPAGNE ALS TV-SPOT

«Profis kommen weiter»

Die Kampagne «BERUFSBILDUNGPLUS.CH» ist seit zehn Jahren prominent an Plakatwänden vertreten. Neuerdings gibt es sie auch als TV-Spot im Fernsehen und auf Onlineplattformen zu sehen. Die Botschaft bleibt die gleiche: «Profis kommen weiter.» Die fünf Spots erzählen in bekannter und bewährter Art und Weise ganz kurz eine «Lerne-Werde»-Geschichte. Verbundpartner, Schulen und andere Bildungsinstitutionen werden dazu eingeladen, die TV-Spots zu nutzen und weiterzuverbreiten. Dies etwa via YouTube-Kanal, Social Media oder auf den eigenen Websites. Auch als Download stehen sie zur Verfügung.