Publiziert am: Freitag, 27. Mai 2016

Die «Digital Skills» weiterbilden

ATELIER DIGITAL – Die Plattform von Google bietet die Möglichkeit, das digitale Wissen zu vertiefen – für das Unternehmen, den Beruf oder die persönliche Entwicklung.

Google hat das Atelier Digital ins Leben gerufen. Dabei unterstützen Praxisexperten Unternehmen, KMU sowie Private, sich in der digitalen Transformation zurechtzufinden und online erfolgreich zu sein. Dazu Samuel Leiser, Corp. Communications Manager von Google Switzerland/Austria: «Know-how, Ziele oder Background spielen keine Rolle – hier profitiert jeder.» Es sei faszinierend, zu sehen, wie viele kleine und grosse Unternehmen und sogar ganze Wirtschaftsbranchen wachsen würden, wenn Menschen die digitalen Möglichkeiten kennen würden und in der Lage seien, das Internet wirklich für sich zu nutzen. «Wir möchten, dass jeder in der Schweiz über das nötige digitale Wissen verfügt, um von der digitalen Transformation zu profitieren und zu wachsen», betont Leiser.

Der Einstieg mit dem Atelier Digital in die digitale Transformation ist einfach: Zunächst einmal kann man sich die kostenlosen Video-Tutorials von Praxisexperten anschauen, die von ihren ersten Schritten im Internet berichten. Anschliessend erfährt man, wie man sich und sein Unternehmen online optimal bewerben kann. «Man lernt praxisorientiert und markenneutral, wie man die richtigen Personen auf sich aufmerksam macht und wie man das Internet bestmöglich für seine Ziele nutzen kann», erklärt Leiser.

«Jeder soll in der Schweiz über das 
nötige digitale 
Wissen verfügen.»

Über das Internet könne man das eigene Unternehmen oder die persönliche Karriere auf die verschiedensten Arten vorantreiben – vorausgesetzt, man hat gute Vorbilder und Ansprechpartner, die einem zeigen, wie es geht. «Unsere Praxisexperten begleiten jeden Interessierten bei jedem Schritt und jeder Herausforderung mit Tutorials, Aktivitäten und Ressourcen. So kann man aus Erfahrungen lernen und handfestes digitales Wissen sammeln, das sich sofort anwenden lässt», hält Leiser fest. Und Adrian Weiersmüller, Product Marketing Manager, Google Switzerland GmbH, ergänzt: «Wer möchte, kann den Lehrgang sogar mit einem europäisch anerkannten Zertifikat des IAB Europe abschliessen.»

Zwei Millionen Europäer 
weiterbilden

Bei Atelier Digital sind 23 Themen zu absolvieren. Die Themen der Online-Tutorials von Atelier Digital sind beispielsweise die Suchmaschinenoptimierung, Soziale Medien, Online-Werbung, Video oder Internationalisierung über digitale Kanäle. «Unser Ziel ist es, bis Ende 2016 zwei Millionen Europäer im Bereich Digital Skills weiterzubilden. Mit Plattformen wie Atelier Digital wollen wir es jedem Interessierten in der Schweiz ermöglichen, sich Fachwissen bei digitalen Themen mit einem individualisierten Trainingskonzept anzueignen und für sich nutzen zu können», sagt Leiser.

93 Prozent aller Käufer interessierten sich online für ein Produkt oder eine Dienstleistung, bevor sie einen Kauf tätigen. Dazu Weiersmüller: «Käufer vergleichen Preise, lesen Testberichte, prüfen Erfahrungsberichte anderer Käufer usw.– alles online.» Entsprechend sei es entscheidend, dass Anbieter in diesem Prozess online gefunden würden. Und zwar genau denn, wenn potenzielle Kunden suchen. «Als Online-Marketer sollten man verstehen, welche Hebel man für eine erfolgreiche Neukundengewinnung im Internet in Bewegung setzen kann», so Weiersmüller. Man müsse aber nicht nur das eigentliche Handwerk verstehen, sondern auch sein Geschäftsmodell und die Prozesse im Unternehmen auf die Nutzen des Online-Produktes hin optimieren. «Wer neue Kunden über das Internet gewinnen will, muss sicherstellen können, das beispielsweise Besucher auch tatsächlich ohne grosse Hürde zu Kunden werden können», betont Weiersmüller. Denn fast die Hälfte aller mobiler Nutzer verlassen ihre Website, wenn diese nicht innerhalb von drei Sekunden geladen ist.CR

Lesen Sie dazu auch

Weiterführende Artikel