Publiziert am: Freitag, 11. August 2017

Keine Innovation ohne Risiko?

SYNERGY 2017 – Der Anlass der Schweizer KMU findet unter dem Titel «KMU – Innovation Risiko» 
wieder am 15. November im Kursaal Bern statt. Man kann sich ab sofort anmelden.

Heute sind die Einladungen zu synergy 2017 verschickt worden. Der beliebte KMU-Anlass am Mittwoch, 15. November, im Kursaal Bern wartet einmal mehr mit einem spannenden Programm auf. Dabei werden eine Referentin und vier Referenten rund um das Thema «Risiko und Innovation» diskutieren. Es sind dies Shira Kaplan, Cyberexpertin und israelische Start-up-Unternehmerin; Peter Graf, Mitinhaber UrbanRider, sowie Alwin Meyer, helpy-Experte und Partner von swisspeers; Roger Koch, Erfinder der ersten Schweizer Zigarette und Inhaber der Koch&Gsell AG, sowie Guerrino De Luca, Chairman of the Board von Logitech und ehemaliger weltweiter Apple-Marketingchef. Sie alle haben die Erfahrung gemacht, dass Innovation mit Risiko einhergeht. «Wer den Sprung wagt, kann gewinnen. Die Möglichkeit zu scheitern, ist Teil des Erfolgs», führt Hans-Ulrich Bigler, Präsident der Stiftung KMU Schweiz, sgv-Direktor und Zürcher FDP-Nationalrat, ins Thema ein. Fragen wie «Wie kann man der zündenden Idee nachhelfen?» oder «Welches Umfeld und welches Hilfsmittel nutzen erfolgreiche und innovative Unternehmen?» werden an der 
synergy beantwortet und liefern wertvolle Tipps und Inputs direkt aus der Praxis.

Israelischer Botschafter als Gast

Ein ganz besonderer Gast an der diesjährigen synergy ist S. E. Jacob Keidar, der israelische Botschafter in der Schweiz. Er wird die Grussbotschaft halten. Einmal mehr wird der Gesundheitsförderungspreis für Betriebe vom Verein Artisana vergeben. Organisiert wird der Anlass von der Stiftung KMU Schweiz zusammen mit dem Schweizerischen Gewerbeverband sgv.

Jetzt anmelden

Seien Sie auch dieses Mal am beliebten KMU-Anlass dabei, tauschen Sie sich aus und lassen Sie sich inspirieren. Sichern Sie sich deshalb bereits jetzt schon einen Platz. Anmeldungen sind absofort bis am 3. November 2017 möglich via Anmeldekarte in der Einladungsbroschüre oder via Internetseite.CR