Publiziert am: Freitag, 3. Oktober 2014

Wie gefielen Ihnen die SwissSkills Bern 2014?

UMFRAGE

 

Michael Hofmann (20), Stein (AG), Wettkämpfer Spengler: «Mir haben die SwissSkills Bern 2014 super gefallen. Die vielen Leute vor Ort und die Aufmerksamkeit für die verschiedenen Berufe finde ich top. Die Jugendlichen hatten hier die Chance, ihr Können zu zeigen. Die Besucher erlebten meinen Berufsalltag live und konnten mir über die Schulter gucken.»

Patricia Gutmann (18), Tschugg, KV-Lernende:

«An den SwissSkills Bern 2014 gab es eine unglaubliche Vielfalt an Berufen zu entdecken. Es war spannend, das Büro mit dem Berufsalltag von anderen zu tauschen. So habe ich viel über anderen Berufe erfahren.»

Simon Oppliger (62), Reichenbach, Sekundarlehrer: «Ich bin Klassenlehrer einer achten Sekundarklasse. Das Thema Berufswahl ist bei uns sehr aktuell. Hier an den SwissSkills Bern 2014 zeigte sich die riesige Vielfalt an Berufen und vor allem die Berufswettbewerbe beeindruckten mich. Die Verbände haben sich dabei sehr engagiert.»

Edith Kaufmann (45), Rothenburg, Mutter: «Für alle Jugendlichen waren die SwissSkills Bern 2014 eine tolle Erfahrung. Die Schlussfeier war sehr emotional.»

Paul Aeschimann (51), Schwarzenbach, Vater:

«Mein absolutes persönliches Highlight war es natürlich, meinem Sohn beim Arbeiten über die Schultern schauen zu dürfen. Die SwissSkillsBern 2014 waren fabelhaft!»

Savel Mahmutovic (21), Luzern: «Ich war vor drei Jahren an den SwissSkills mit dabei. Ich kann den Jugendlichen ihre Nervosität also gut nachempfinden. Alle sind Sieger und wir sind stolz auf sie!»

Luz Karl (55), Thal, Volontär: «Die Stimmung an der Schlussfeier war gigantisch! Es war das Fest der Jungen. Man sah förmlich, wie sie auf Nadeln sassen und angespannt waren. Die Show war einzigartig!»

Interview: Stéphanie Jenzer