KMU-Porträt

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">KMU mit grosser Beständigkeit: Hauert ist nach über 350 Jahren noch immer in Familienhand und Marktleader in der Branche – das ist alles andere als selbstverständlich.</p>  | KMU-Porträt
21.10.2016

Ein sehr feines Gespür für den Markt

HAUERT HBG DÜNGER AG – Aus dem kleinen Düngerbetrieb in Suberg-Grossaffoltern ist die Schweizer Nummer Eins für Garten-
baudünger geworden. Das international tätige KMU kann auf eine über 350-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückschauen.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Poinz gibt Detailhändlern ohne eigenes Online-Angebot ein einfaches Instrument, das die Kundenbindung mittels digitaler Treuekarte erhöhen kann.</p>  | KMU-Porträt
07.10.2016

Clevere Kundenbindung im Netz

POINZ – Das Start-up aus Zürich holt mit einer App die kundenbindende Treuekarte ins digitale Zeitalter und vernetzt so regionale Anbieter und Kunden. Damit steckt das erfolgreiche Unternehmen mitten in der Wachstumsphase.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Neue Technologien in der Gastronomie: Auf dem riesigen Touchscreen können sich die Kunden mit Infos rund um den Shop eindecken. Bilder: André Albrecht</p>  | KMU-Porträt
16.09.2016

Moderne Beratung via Touchscreen

HOME BARISTA SHOP – Der neue Kaffeeladen in Aarau verfügt über ein digitales Konzept, das man selten in der Gastronomie 
findet. Zudem nutzt das revolutionäre Geschäft Synergien mit der Vermieterin der Räume, der Aargauischen Kantonalbank AKB.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Das Fintech-Start-up FinanceFox ist in den letzten zwei Jahren mit der neuen Versicherungs-App erfolgreich durchgestartet. CEO Michael John freut sich darüber.</p>  | KMU-Porträt
02.09.2016

Mit Technik und Verstand

FINANCEFOX – Das Start-up bietet via App eine digitale Verwaltung aller Versicherungsverträge sowie eine persönliche Beratung an. Diese Symbiose zwischen Mensch und Technik ist sehr gefragt.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">CEO Ralf Schumacher mit seinem Mitarbeiter Philippe Chavanne (v.l.) vor dem 3D-Drucker in der FHNW in Basel: Sie haben sich mit Innovation und Wissen in der Medizinaltechnik bereits einen Namen gemacht und wollen sich nun auch im europäischen Markt etablieren.</p>  | KMU-Porträt
12.08.2016

Nase vorne beim Implantatdesignen

MIMEDIS AG – Das Medizinaltechnikunternehmen mit Sitz in Basel stellt Implantate und chirurgische Hilfsmittel für die knöcherne Rekonstruktion her. Es entwickelt zudem eine einzigartige Software zur Designherstellung von Implantaten.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Martin Hofer, Initiant und Mitinhaber der AM Kyburz AG, vor der ersten MultilaserMaschine: Er will die Technologie der additiven Fertigung in der Schweiz bekannt machen und insbesondere in der Industrie etablieren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig.</p>  | KMU-Porträt
08.07.2016

«Es steckt viel Potenzial darin»

AM KYBURZ AG – Das Start-up in Wettswil betreibt die erste Multilaser-Maschine in der Schweiz. Damit möchten die Gründer die Technologie der additiven Fertigung in der Industrie etablieren.

<p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">Bilder: André Albrecht  </p>  | KMU-Porträt
24.06.2016

Mit neuen Ideen die Nase vorne

ELCO AG – Bei dem KMU in Brugg trifft bodenständiges Handwerk auf modernste Technologie. Innovation ist das Markenzeichen der führenden Anbieterin von Schreibwaren aller Art – immer neue Produkte sowie nachhaltige Lösungen gehören zur Firmenkultur.

<p class="Rund-ums-Bild_Fotografen-Hinweis (Extrazeile)_x05">Bild: AMATIC AG</p>  | KMU-Porträt
10.06.2016

Sie sind immer die Letzten im Tunnel

AMATIC AG – Die Spezialisten für Betriebs- und Sicherheitsanlagen setzen auf ein enges Vertrauensverhältnis zu ihren Kunden und den Einsatz von absolut neuster Technologie.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Innovativ und fortschrittlich: Die Ruedersäge AG in Schlossrued ist ein Nischenplayer. Sie richtet ihre individuellen Swissmade-Produkte und Dienstleistungen auf die Anforderungen des Marktes aus. Bild: andré Albrecht </p>  | KMU-Porträt
27.05.2016

Immer den Markt im Auge behalten

RUEDERSÄGE AG – Der Sägereibetrieb und Palettendienstleister im aargauischen Schlossrued zeichnet sich durch eine weitsichtige Unternehmensführung aus. Dabei stehen die Kunden, aber auch die Mitarbeiter und ein moderner Maschinenpark im Zentrum.

<p class="Rund-ums-Bild_Bildlegende_x05">Neue Technologie im Handwerksbetrieb: Pascal Schneider, Geschäftsführer der Ruedersäge AG, setzt mit dem neuen Nagelroboter auf mehr Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Bild: andré Albrecht</p>  | KMU-Porträt
27.05.2016

Mehr Flexibilität und Effizienz

DIGITALISIERUNG – Die Ruedersäge AG ist bekannt für ihren innovativen Unternehmergeist. ­Diesen unterstreicht sie mit der Anschaffung eines einzigartigen Paletten-Nagel-Roboters.