Publiziert am: Freitag, 7. Februar 2014

Schweizer Autowelt
unter einem Dach

MOBILCITY BERN

Die wichtigsten Verbände und Dienstleister der Schweizer Mobilitätsbranche haben die neue Mobilcity Bern bezogen. Das Kompetenzzentrum für Auto und Transport öffnet am 12. April 2014 seine Türen für das breite Publikum.

400 Mitarbeitende, 170 Ausbildungsplätze

Die zehn wichtigsten Verbände und Dienstleister aus der Mobilitätsbranche haben zusammen ein leistungsfähiges und zukunftsorientiertes Zentrum errichtet. Mit dem gemeinsamen Standort wollen die wichtigsten Verbände der Schweizer Mobilitätsbranche Synergien nutzen sowie das gemeinsame Wissen und die Fähigkeiten in den Bereichen Technik und Sicherheit fördern.

Der funktionale Bau im Wankdorf-Schermen­areal umfasst ein sechsstöckiges Bürogebäude und zwei Werkstatthallen auf einer Fläche von rund 15 000 Quadratmetern. Die zentrale Lage im Gebiet Wankdorf-Schermenareal in Bern und die gute Anbindung an den Strassen- und öffentlichen Verkehr machen aus Mobilcity einen attraktiven Arbeitsort für 400 Mitarbeitende und Lernende. Im Bereich Grund- und Weiterbildung stehen darüber hinaus 170 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

«Für den AGVS als dynamischen und zukunftsorientierten Branchen- und Berufsverband der Schweizer Garagisten ist es wichtig, dass er sich für seine Mitglieder einsetzt und sie möglichst wirkungsvoll unterstützen kann. Mobilcity bietet dazu Chancen, dies zukünftig noch zielgerichteter zu tun», sagt Urs Wernli, Zentralpräsident des Auto Gewerbe Verbands Schweiz (AGVS). Und Michael Gehrken, Direktor des Schweizerischen Nutzfahrzeugverbands Astag, ergänzt: «Die örtliche Konzentration der Verbände wird die Kooperation im politischen Bereich grundsätzlich fördern.»

Der AGVS führt in der Mobilcity künftig gesamtschweizerisch die Prüfungen der berufsorientierten Weiterbildung durch und bietet vielfältige Kurse in seiner Business Academy an. Die AGVS-Sektion Bern veranstaltet in der Mobilcity die überbetrieblichen Kurse, und die Astag kann dank dem Kompetenzzentrum gezielte Aus- und Weiterbildung aus einem Guss anbieten. Ausserdem ermöglicht Mobilcity dem Carrosseriegewerbe, die Grundbildung der Sektionen Bern und Mittelland und einen Teil der Weiterbildung des Schweizerischen Carrosserieverbands VSCI zentralisiert umzusetzen.

Tag der offenen Tür am 12. April

Am Samstag, 12. April 2014, öffnet die Mobilcity ihre Türen einem breiten Publikum. Bei dieser Gelegenheit weisen die Mobilcity-Partner auch darauf hin, dass das Mobilcity-Restaurant öffentlich ist und dass die Räume in der Mobilcity für Events, Sitzungen und Seminare gemietet werden können.