Sozialpolitik

08.09.2017

Ausbau statt dringend nötige Sanierung: Es gibt zahlreiche Gründe für ein Nein!

AHV-REFORM – Am 24. September wird den Stimmberechtigten eine Vorlage vorgelegt, die nur dem Schein nach eine Reform ist. Erforderlich gewesen wäre eine Sanierung unseres wichtigsten Sozialwerks. Herausgekommen ist eine Scheinreform, die keines der dringenden Probleme der Altersvorsorge löst und stattdessen eine Reihe von Verlierern hinterlässt. Ein überzeugtes Nein ist daher die richtige Antwort. Nur so kann eine echte Sanierung gelingen.

NEIN zur radikalen Zersiedelungsinitiative!
foto

Am 10. Februar 2019 stimmt der Souverän über die radikale Zersiedelungsinitiative ab. Eine Annahme würde zu einem Entwicklungsstopp in einzelnen Regionen führen. Insbesondere in den Zentren würden Bodenflächen rar. Die Folge: Immer mehr Personen und Unternehmen müssten auf Raum ausserhalb der Zentren ausweichen. Zudem würde die Initiative der jungen Grünen grosse Rechts- und Planungs­unsicherheit in Kantonen und Gemeinden schaffen und den Föderalismus gefährden.

Machen Sie sich ein Bild über alle guten Argumente gegen die radikale Initiative in der Abstimmungszeitung (PDF).